Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Billig telefonieren im Inland: Call-by-Call

Billig telefonieren mit 010xx Call-by-Call Sparvorwahlen für Orts-, Nah-, Fern- und Handy-Gespräche finden Sie in der neutralen Tarifliste, die Sie über die folgende Eingabemaske abfragen können. Einfach ausdrucken, neben das Telefon legen und sparen!

Welche Tarifliste soll angezeigt werden?




Wer kann Call-by-Call im Inland nutzen?

Billig telefonieren kann man mit Call-by-Call sowohl in das Inland als auch ins Ausland. Jedoch ist hierfür ein Telefonanschluss bei der Deutschen Telekom AG die Voraussetzung, der keine IP-Telefonie verwendet. Bei einem Telefonanschluss eines anderen Anbieters können keine billigen Call-by-Call Sparvorwahlen verwendet werden.

Per Call-by-Call kann billig innerhalb der Stadt (Ortsgespräch) oder in andere Orte bzw. Städte (Ferngespräch) telefoniert werden. Auch alle deutschen Mobilfunknetze können erreicht werden. Dort sind die Preisunterschiede sehr extrem. Es gilt jedoch zu beachten, dass die Preise in alle Entfernungen sehr schnell geändert werden können und im extremfall um mehrere hundert Prozent auch werden.


Alternativen zum Call-by-Call

Einzige Alternative ist das Callback bzw. Callthrough-Verfahren per Callingcard, das meist die Vorauszahlung der Telefoniegebühren auf ein seperates Konto erfordert. Vor dem Telefonat muss neben einer einer etwas längeren Vorwahl auch ein Pincode auf der Telefontastatur eingegeben werden. Callback bzw. Callthrough lont sich meist eher mit Telefontarifen ins Ausland.


Abrechnung: So werden die Telefongebühren bezahlt

Kunden erhalten weiterhin die Telefonrechnung der Telekom. Seperat werden dort auch die Kosten des Call-by-Call Anbieters aufgelistet. Nur wer im Vorfeld bei der Telekom einen genauen Einzelverbindungsnachweis beantragt hat, erfährt auch Details zu den geführten Telefonaten. Das Geld der Call-by-Call Anbieter wird dann von der Telekom eingezogen. Wichtig ist, dass die Telekom nur Abrechnungsdienstleister ist und Beanstandungen direkt mit den Call-by-Call Anbietern zu klären sind.