Billig-Tarife

o2 schafft Studentenrabatt für Handytarife ab?

29.01.2004 - Noch bei einer Anmeldung bis 31.01.2004 gewährt der Mobilfunknetzbetreiber o2 allen Wehr- und Zivildienstleistenden, sowie allen Studenten mit gültiger Immatrikulationsbescheinigung jeden Monat 4,95 EUR Rabatt auf die Grundgebühr. Damit zahlen die jungen Leute bei einem o2 Genion Tarif statt der üblichen Grundgebühr von 9,95 EUR monatlich nur 5,00 EUR. Einen Mindestumsatz existiert nicht. Der grosse Vorteil bei o2 Genion: Der Kunde erhält für sein Handy eine Fest- und eine Mobilfunknummer. Unter der Festnetznummer ist er ohne Zusatzkosten im Umkreis von mindestens 500 Meter (unsere Praxisistests ergeben sogar mehrere Kilometer) von einem festgelegten Ort (z.B. Uni, Wohnung, Arbeitsstelle etc.) erreichbar. Auch die Gesprächskosten vom Handy sind im Gegensatz zu vielen Tarifen in dem Bereich relativ günstig (ab 3 Cent/Min).

Anmelden kann man sich nur in einem o2 Partnershop bis 31.01.2004. Bei der Registrierung über das Internet gibt es keine halbe Grundgebührerstattung im Monat. Stattdessen erhält man - auch als nicht Student - bei der Anmeldung über das Internet monatlich 125 Free-SMS Nachrichten, die vom Handy aus verschickt werden können.

Bei der Anmeldung ab Februar 2004 bei einem o2 Handytarif wird dann jedem Studenten ein monatliches Gesprächsguthaben von 5 EUR gewährt.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Internetseite von o2 und Tarifübersicht
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
26.08.2004   Victorvox mit neuen Mobilfunktarifen nach Maß


[Quelle: Information der o2 (Germany) GmbH & Co.OHG] [Redakteur: Philipp Jorek]