Billig-Tarife

Erste Abfragemöglichkeit von Mobilfunkmasten

23.01.2004 - Ob Mobilfunkstrahlung für den Menschen und Tiere schädlich ist, ist sehr umstritten. Mit der heute in Betrieb gehenden Datenbank informiert die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (kurz: Reg TP) die Öffentlichkeit über ortsfeste Funkanlagen, die zum Betrieb eine Standortbescheinigung benötigen. Darüber hinaus sind Orte aufgeführt, an denen durch Messungen der elektromagnetischen Feldstärke (EMF) des gesamten Funkfrequenzspektrums überprüft wurde, ob und in welchem Maß die Grenzwerte zum Schutz von Personen in elektromagnetischen Feldern eingehalten werden. Die Messorte wurden sowohl von der Reg TP als auch von den Umweltministerien der Länder ausgewählt und stellen einen Beitrag zum EMF-Monitoring der elektromagnetischen Felder in der Bundesrepublik Deutschland dar.

Auch der Mobilfunkanbieter o2 bietet unter de.o2.com die Möglichkeit, alle Antennenstandorte des Unternehmens in Deutschland anzuzeigen. Damit trägt das
Unternehmen zur offenen Kommunikation über den Aufbau des o2
Mobilfunknetzes bei.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Funkmasten-Abfrage der Reg TP unter: http://emf.regtp.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
26.08.2004   Victorvox mit neuen Mobilfunktarifen nach Maß


[Quelle: Pressemitteilung RegTP und o2 (Germany) GmbH & Co.OHG] [Redakteur: Philipp Jorek]