Billig-Tarife

Easybell: Internetanschluss jetzt mit neuem Technik-Anbieter

03.02.2016 - Der günstige DSL Internetanbieter Easybell wechselt seinen Technik-Anbieter, der für die Internetanschlüsse der schnellen Überlandleitungen zuständig ist. Auswirkungen gibt es bei ADSL2+.

Zum Hintergrund: In Deutschland gehören alle Hausanschlüsse der der Deutschen Telekom. Diese Anschlüsse werden bis zum nächsten Verteilerkasten geführt. Ab dort gibt es schnelle Überlandleitungen von 4 großen Carriern (DSL-Anbietern).

Einen Dieser Carrier wechselt nun Easybell. Aktuell werden die 500.000 Easybell-Kunden noch von Telefonica (O2) mit Internet-Überlandleitungen versorgt. Doch dies soll sich nun ändern. Easybell-Kunden nutzen bald langsam die Leitungen des Carriers QSC.

Alleiniger Ansprechpartner ist und bleibt aber weiterhin Easybell. Der DSL-Anbieter wechselt nur im Hintergrund den Technik-Anbieter, da der bisherige DSL-Vorleistungslieferant Telefonica deren Technik bis 2018 abbauen möchte.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
>
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
03.02.2016   Easybell: Internetanschluss jetzt mit neuem Technik-Anbieter
22.12.2015   O2 DSL: Tarife ab 14,99 Euro werden mit einem Trick günstiger
14.12.2015   Telekom DSL: Ausbau führt zu neuem Monopol beim Vectoring?