Billig-Tarife

Easybell: Internetanschluss jetzt mit neuem Technik-Anbieter

03.02.2016 - Der günstige DSL Internetanbieter Easybell wechselt seinen Technik-Anbieter, der für die Internetanschlüsse der schnellen Überlandleitungen zuständig ist. Auswirkungen gibt es bei ADSL2+.

Zum Hintergrund: In Deutschland gehören alle Hausanschlüsse der der Deutschen Telekom. Diese Anschlüsse werden bis zum nächsten Verteilerkasten geführt. Ab dort gibt es schnelle Überlandleitungen von 4 großen Carriern (DSL-Anbietern).

Einen Dieser Carrier wechselt nun Easybell. Aktuell werden die 500.000 Easybell-Kunden noch von Telefonica (O2) mit Internet-Überlandleitungen versorgt. Doch dies soll sich nun ändern. Easybell-Kunden nutzen bald langsam die Leitungen des Carriers QSC.

Alleiniger Ansprechpartner ist und bleibt aber weiterhin Easybell. Der DSL-Anbieter wechselt nur im Hintergrund den Technik-Anbieter, da der bisherige DSL-Vorleistungslieferant Telefonica deren Technik bis 2018 abbauen möchte.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
>
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
03.02.2016   Easybell: Internetanschluss jetzt mit neuem Technik-Anbieter
22.12.2015   O2 DSL: Tarife ab 14,99 Euro werden mit einem Trick günstiger
14.12.2015   Telekom DSL: Ausbau führt zu neuem Monopol beim Vectoring?




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details