billig-tarife.de - günstige Tarife vergleichen

Ohne Grundgebühr:
Fonic lockt mit 40 Euro Startguthaben

23.02.2015 Der Prepaid-ähnliche Handytarif vom Mobilfunkdiscounter Fonic beinhaltet ab 26. Februar ein Startguthaben in Höhe von rechnerischen 40 Euro. Wie sich der Handytarif ohne Grundgebühr zusammensetzt und wie lang das Angebot gilt, lesen Sie in den Details.

Wer zwischen dem 26. Februar und 02. April den Tarif Fonic Classic ohne monatlicher Grundgebühr bucht, der bekommt einen Startvorteil in Höhe von 40 Euro. Dieser setzt sich aus 10 Euro normalem Startguthaben und 112 Frei-Einheiten pro Abrechnungsmonat zusammen. Eine Einheit entspricht einer Gesprächsminute oder einer SMS, die man verschicken kann. Da jede Einheit bzw. jede SMS oder Minute in alle deutsche Netze jeweils 9 Cent kostet, hat das Freipaket einen monatlichen Wert von 10,08 Euro.

Die 112 Freieinheiten gibt es die ersten drei Monate lang. Das normale Startguthaben von 10 Euro gilt auch nach diesem Zeitraum. Der Fonic Classic Tarif ist ähnlich wie ein Prepaid-Handytarif: Es fällt keine Grundgebühr und kein Mindestumsatz an, sodass keine zwingenden monatlichen Kosten entstehen, wenn man das Handy nicht nutzt.

Im Handytarife Vergleich zu Prepaid (Bezahlung im Vorfeld) gibt es jedoch bei Fonic ide Option, die Mobilfunk-Kosten im Nachhinein z.B. per Lastschrift zu bezahlen. Eine Grundgebühr gibt es nicht.



Mehr:
Vergleiche über 400 Handytarife (auch für Smartphones)


Impressum