Billig-Tarife

Call-by-Call: 010017 und 01078 mit falschen Preisansagen

19.01.2015 - Mehrere am Samstag und Sonntag veröffentlichte Preiserhöhungen entpuppen sich als falsch. Ein administrativer Fehler bei einem Call-by-Call-Anbieter war Anlass zur falschen Preisansage und Preisanzeige mit einigen Folgen.

Wie uns die Betreibergesellschaft, die 3U Telecom GmbH, heute mitteilte, kam es am Wochenende zu "fehlerhaft übermittelten Preisinformationen". Dies betrifft vor allem die 010017 und und die 01078 beim billig telefonieren im Inland. Bei diversen Call-by-Call Sparvorwahlen, die die 3U Telecom GmbH betreibt, kam es dadurch zu Preiserhöhungen, die als Tarifansage kommuniziert und uns als Vergleichsportal mitgeteilt wurden.

Diese veröffentlichten Preise hat der Call-by-Call-Anbieter heute zurückgenommen. Nach Angaben des Anbieters werden dem Kunden damit nicht immer die höheren Preise vom Wochenende berechnet.

Richtige Preise bei der 01078 und 010017
Konkret bedeutet dies, dass über die 010017 geführte Call-by-Call Telefonate zu deutschen Handys seit Samstag, 13 Uhr mit 2,4 Cent pro Minute abgerechnet werden. Gleiches gilt für die 01078. Neue Preisänderungen gibt es daher erst ab heute, Montag, 19.01., 13 Uhr.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Objektiver Telefontarife vergleich für Flatrate und Co.
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
19.01.2015   Call-by-Call: 010017 und 01078 mit falschen Preisansagen
25.12.2014   Vorsicht By-Call: Wochenend-Preise gelten nicht an Weihnachtstagen


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details