Billig-Tarife

Geld sparen: Nur 10 Prozent wechseln den Stromanbieter

03.12.2014 - Nur jeder zehnte Privathaushalt wechselt den Strom- oder Gasanbieter gibt nun die Bundesnetzagentur bekannt, die u.a. den Gas- und Strom-Wettbewerb in Deutschland überwacht.

Neben Privathaushalten können auch Gewerbekunden aus der Industrie deren Gas- und Stromanbieter selbst auswählen. Zwar wechseln hier immerhin 13 Prozent den Anbieter im Vergleich zu Privathaushalten, jedoch ist die Quote immernoch sehr gering.

Die Wechsel-Zahlen hat die Bundesnetzagentur im Rahmen des Monitoringbericht 2014 bekannt gegeben und dabei jene mit 2013 und dem Vorjahr verglichen. Zum Stichtag 1. April 2014 wurde ausserdem festgestellt, dass sich die Gaspreise für private Haushaltskunden nicht verändert haben. Für Industriekunden wurde es hingegen im Vergleich zum Vorjahr beim Gas billiger.

Viele Verbraucher scheuen den Stromanbieter Wechsel noch immer und bleiben bei ihrem regionalen Stromversorger. Dabei hilft der Stromtarife Vergleich im Internet einen günstigeren und sicheren Stromanbieter zu finden. So bezahlen Stromkunden meist einfach zu viel, weil sie im extrem teuren Grundversorgungstarif sind, der ihnen automatisch vom regionalen Stromversorger zugeweisen wird.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Tarifrechner für über 400 Stromtarife
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Onview Bookmarks Google Bookmarks Delicious Bookmarks Mister Wong readster it Fügen Sie die Nachrichten von Billig-Tarife.de zu Ihrer Google Homepage hinzu
o2 o
   
Ähnliche Nachrichten:
17.02.2011   Stromanbieter Teldafax: Entwarnung für Kunden?

 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details