Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Eilmeldung: Allnetflat für nur 7,80 Euro im Monat

07.10.2014 - Günstiger geht es aktuell nicht: Für 7,80 Euro Grundgebühr gibt es bei einem speziellen Deal eine Allnet Handyflatrate in alle Netze mit Internet. Im Flatrate Tarifvergleich ist das Angebot damit auf Platz 1.

Den Deal gibt es aktuell von Crash über deren Webseite. 617 Simkarten konnten eben noch bestellt werden. Erfahrungsgemäß kann das Angebot innerhalb der nächsten Stunden ausverkauft sein.

Deal

Neben der Allnetflat sind 500 MB für mobiles Internet inklusive. Der Tarif ist im E-Plus-Netz, durch den niedrigen Preis von 7,80 Euro im Monat dennoch sehr attraktiv.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Danach kann der Kunde direkt kündigen und dem dann höheren Grundgebührpreis von 19,80 Euro im Monat entgehen. Auch den Anschlusspreis von 29,99 Euro kann man sich mit einem Trick aus dem Kleingedurckten sparen: Unmittelbar nach erhalt der Simkarte muss die an die Nummer 22240 der Text 'AG Online' gesendet werden.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handy Vergleichsrechner für günstige Tarife
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
07.10.2014   Eilmeldung: Allnetflat für nur 7,80 Euro im Monat
06.10.2014   Mehr Internet: O2 schafft 50 MB Internettarif für Smartphones ab
02.10.2014   Premium Sim: Neue LTE Allnetflat jetzt sogar für 9,95 Euro?
01.10.2014   1&1 Tarife: Weniger Internet, günstigere Grundgebühr ab 14,99 Euro
30.09.2014   Ohne Laufzeit: 1 GB Highspeed-Internet für 7,95 Euro
29.09.2014   Internet inklusive: O2 Netzclub startet neuen Smartphone-Tarif für 7,95 Euro
24.09.2014   Handynetz: E-Plus auf Platz 2 im Netz-Test?
23.09.2014   Internet auf dem Smartphone: Congstar erhöht auf 14,4 Mbit/s
22.09.2014   Vorsicht SMS Falle: Über 500 SMS-Fallen werden abgestellt
19.09.2014   Tarifvergleich: Wo ist das IPhone 6 am billigsten


[Quelle: Pressemitteilung Crash, Mobilcom-Debitel] [Redakteur: Philipp Jorek]