Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

24,99 Euro monatlich: Lebara Mobile Allnetflat erhöht Internet von 1 auf 3 GB

12.08.2014 - 3000 MB Internet-Datenvolumen sind ab sofort beim Mobilfunk-Anbieter Lebara Mobile zusammen mit der Handyflat in alle Netze dabei. 24,99 Euro monatlich sind zwar für eine Allnetflat nicht gerade billig, aber dank des vielen Datenvolumens insgesamt günstiger.

Kunden, die bei einer billigen Handyflat das Internet-Datenvolumen im laufe der Zeit aufstocken würden, würden meist mehr 30 Euro und mehr für 2 oder 3 GB Internet pro Monat zahlen. Wenn Lebara Mobile Kunden schon zu Beginn 3 GB (entspricht etwa 3000 MB) erhalten und dazu eine Handyflatrate in alle Netze, dann ist dies im Handy-Flatrate Vergleich schon günstig.

Auch bei der Mindestlaufzeit gibt es keine Tricks bei Lebara Mobile. Die Allnet Plus gilt für 30 Tage. Diese muss der Kunde per SMS oder über die Lebara Internetseite zum Standardtarif dazubuchen. Genau so schnell kann dieser die Flat auch wieder abbestellen.

Bei Gesprächen ins Ausland muss man hingegen vorsichtig sein. Zwar sind die Minutenpreise bei dem Anbieter vergleichsweise billig, aber es fällt immer eine Einwahlgebühr von 15 Cent pro abgehendem Gespräch an.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Vergleich: Flats in alle Netze
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
12.08.2014   24,99 Euro monatlich: Lebara Mobile Allnetflat erhöht Internet von 1 auf 3 GB
08.08.2014   Nur bis Montag 10 Uhr: 2,95 Euro Smartphone-Tarif wieder da
07.08.2014   Wenn das Datenvolumen verbraucht ist: Internet bei Yourfone ab sofort nachbuchbar
04.08.2014   Mit gratis Handy: 120 Euro Startguthaben zur Yourfone Allnetflat
31.07.2014   Simyo verlängert Super-Deal: All-Net-Flat ohne Laufzeit 2 Monate kostenlos
30.07.2014   Tarif-Test: O2 revolutioniert Internet für Smartphones
29.07.2014   Zum 1. August: Base stellt Zuhause Tarif ein


[Quelle: Pressemitteilung Lebara-Gruppe] [Redakteur: Philipp Jorek]