Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Zum 1. August: Base stellt Zuhause Tarif ein

29.07.2014 - Mit der Festnetz-Rufnummer für das Handy ist ab 1. Juli beim Mobilfunk-Anbieter Base Schluss. Die Zusatzoption für Handytarife wird dann nicht mehr angeboten. Die Umstellung betrifft wohl nur Neukunden.

Der Anruf auf einer Handyrufnummer ist je nach Tarif teils immernoch teurer, als auf der örtlichen Festnetz-Rufnummer. Auch die Telefon-Flatrate eines Festnetz-Telefonanschlusses beinhaltet meist keine Flatrate für Handys. Die Idee mit der Festnetzrufnummer für das Handy von vor mehr als 11 Jahren mit Genion von Viag Interkom (jetzt O2 Telefonica) war damals eine Revolution. O2 und andere Firmen bieten die Festnetzrufnummer für das Handy weiterhion an.

Der Anbieter Base hatte die Festnetz-Option für das Handy vor 2 Jahren und 11 Monaten in Deutschland eingeführt. Nun hat der Anbieter angekündigt den Tarif zum 1. August einzustellen. Die Base Zuhause Option kann damit nur noch bis 31. Juli gebucht werden.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Tabelle: Handy mit Festnetz-Nummer
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
29.07.2014   Zum 1. August: Base stellt Zuhause Tarif ein
21.07.2014   Eigene Allnetflat: Sparhandy wird Mobilfunk-Provider
18.07.2014   Bis zu 300 Prozent: Mehr Internet bei O2 All-in Professional Tarifen
17.07.2014   Kurzzeitiger Deal: Allnetflat mit Internet für 4,95 Euro pro Monat
16.07.2014   Smartphone: Deutschland-Sim Tarif 6 Tage lang für 2,95 Euro
15.07.2014   Lebara mobile senkt Preise: Handyflatrate ohne Laufzeit für jetzt 14,99 Euro
14.07.2014   Neuer Web.de Tarif: 1 GB Internetflat für 9,99 Euro monatlich
11.07.2014   Smartphone: Telekom Prepaid-Tarife ab 15. Juli mit mehr Leistung
10.07.2014   Kabel aus China: Vorsicht, Billige Handy-Kabel mit Gefahren
09.07.2014   Fusion: Bessere Netzqualität bei E-Plus und O2


[Quelle: Base Nachricht] [Redakteur: Philipp Jorek]