billig-tarife.de hilft: Osnatel gibt Fehler bei Internet-Geschwindigkeit zu

21.05.2014 - Über 10 Tage lang wurde die wohl billigste Allnet-Handy-Flatrate im D-Netz mit einer zu hohen Internet-Geschwindigkeit für das Smartphone beworben. Trotz Nachfragen erhielten Kunden nicht die Leistung, die sie bestellt haben.

Statt 14,4 können Neukunden nur mit bis zu 7,2 MBit/s surfen und das, obwohl der Tarif mit 14,4 MBit/s auf der Webseite von Osnatel beworben wurde. Diese falschen Angaben betreffen die Handy-Flatrate 'Einfach Mobil Flat' für 19,95 Euro monatlich. Diese wurde vom 30. Juni bis 9. Mai mit 14,4 MBit/s beschrieben. Auch Nachfragen eines Kunden bei der Kundenbetreuung wurden unter anderem abgewiesen: 'Im Hinblick auf die Gleichberechtigung aller Kunden können wir keine Ausnahme machen,[...]'.

Erst nachdem sich die billig-tarife.de Redaktion einschaltete, gab Osnatel den Fehler zu und korrigierte die Geschwindigkeitsangabe noch am gleichen Tag. Diese waren auf einer Internetseite nur im Kleingedruckten vermerkt. In der umfangreichen Leistungsbeschreibung waren die Angaben hingegen korrekt.

Fehler bei Osnatel wird korrigiert


Auch dem Kunden sollte eine 'zufriedenstellende Lösung' angeboten werden. Was mit allen anderen Kunden passiert, die die Handyflat bereits bestellt haben, beantwortete Osnatel bis heute nicht.

Da die Handy-Flatrate die wohl billigste im D-Netz inklusive SMS-Flat und Internet ist, wird diese im Tarifvergleich an oberster Stelle angezeigt - jedoch mit der richtigen Geschwindigkeit. Osnatel gehört zu EWE, die neben Handytarifen auch DSL-Internetzugänge anbieten.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Vergleich von billigen Tarifen per Tarifrechner
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
21.05.2014   billig-tarife.de hilft: Osnatel gibt Fehler bei Internet-Geschwindigkeit zu