Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

SEPA Nummern-Problem: Rundfunk-Anstalt bekommt kein Geld

08.05.2014 - Die Umstellung der Rundfunkanstalt (ehemals GEZ) auf SEPA und IBAN scheint fehlerhaft zu sein. So wurde eine gezahlte Gebühr einfach nicht akzeptiert. Auch die neuen langen SEPA und BIC Nummern des Rundfunks sind von der Anstalt nicht auffindbar.

iban rundfunkIm Februar 2014 sollte der Rundfunk-Betrag eines Teilnehmers an die Anstalt per IBAN DE89300500000111111100 überwiesen werden. Doch das klappte nicht. Nach wenigen Tagen kam der Betrag zurück. Dabei wurde die gleiche Kontonummer wie vor 1 Jahr verwendet. Da funktionierte die Überweisung noch. Doch durch die neue SEPA / BIC Kontonummern des Rundfunks bzw. früheren GEZ werden neue Nummern benötigt. Diese wandeln die Banken aber momentan automatisch um - bisher immer korrekt, bis auf die SEPA der Rundfunk-Anstalt.

Jetzt wollten wir es genauer wissen und fragten direkt beim Rundfunk nach: Selbstverständlich kann man die seit vielen Jahren bestehenden Abwicklungskonten des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio auch über 2014 hinweg nutzen, teilte man unserer Billig-Taife.de Redaktion mit. Doch das Geld an die IBAN DE89300500000111111100 und BIC WELADEDDXXX kam zurück.

Internetseite der Rundfunk-Anstalt im IBAN-Check


Pünktlich sollte das Geld überwiesen werden, doch woher nun die richtige Kontonummer nehmen? Doch es gibt ja das Internet! So gibt es auf der Webseite Rundfunkbeitrag.de viele Informationen zur neuen IBAN und BIC und wie diese genau auszusehen hat. Doch damit ist das IBAN Problem noch nicht gelöst: Die neue IBAN-Nummer ist nicht auf der Webseite veröffentlicht. Genau so wenig wie die BIC. Auch unsere Nachfrage in der Pressestelle zeigte uns nur einen Link, wo keine genauen Kontodaten vorhanden waren.

Erst auf unsere Nachfrage teilt man uns die neuen Kontonummern des Westdeutscher Rundfunks mit:
IBAN: DE54300500000001111111
BIC: WELADEDDXXX
Landesbank Hessen-Thüringen Düsseldorf
(Stand 28. Februar 2014)
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> 2013: Jeder zahlt GEZ Rundfunk-Gebühren
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
08.05.2014   SEPA Nummern-Problem: Rundfunk-Anstalt bekommt kein Geld
06.05.2014   Alles für 29,95 Euro: Telekom DSL Angebote werden teurer
05.05.2014   Zuhause Plus: Kabel-Deutschland und Vodafone verkaufen ein Internet
30.04.2014   Jetzt ab 19,95 Euro: Neue Vodafone-Tarife nicht immer billiger