Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Call-by-Call: Auf 01076 Probleme folgt die Abschaltung

25.04.2014 - Seit heutigem Freitag kann die Billigvorwahl 01076 für Ferngespräche, Telefonaten zu Handys und Auslandstelefonaten nicht mehr genutzt werden. Der Call-by-Call hat den Dienst eingestellt, bietet aber eine Alternative.

Die billigvorwahl 01076 wird von der 01081 Telecom GmbH betrieben, die auch Telefonate über andere Call-by-Call-Nummern wie z.B. die 01081 anbietet. Als Grund nennt das Unternehmen heute die 'rückläufige Nachfrage bei Call-by-Call-Diensten'. Ob dies der einzige Grund ist bleibt ungewiss. So ergeben die Preisanalysen unserer Redaktion, dass die Call-by-Call-Vorwahl schon seit einigen Wochen die Preise nicht mehr auf die der Wettbewerber abgestimmt hat, also Preisänderungen vorgenommen hat.

Andere Anbieter ändern stattdessen bis zu mehrere Male am Tag die Preise. Grund dafür ist der schnelllebige Wettbewerb. So kann sogar eine Preisänderung eines einhundertstel Cent dazu führen, dass der Anbieter in den Tarifvergleichstabellen abrutscht.

Vor allem für Telefontarife ins Ausland sind Billigvorwahl sehr interessant, da hierbei je nach Vorvorwahl viel Geld gespart werden kann. Die Wahl einer falschen Vorwahl kann hingegen genau das Gegenteil bedeuten. Daher sollten Verbraucher auf tagesaktuelle Tarifvergleiche wie dem von Billig-Tarife zurückgreifen und die vor späteren Problemen schützen.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Billigvorwahl-Vergleich innerhalb Deutschlands
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
25.04.2014   Call-by-Call: Auf 01076 Probleme folgt die Abschaltung
14.04.2014   Billigvorwahl 01041: Preise seit dem Wochenende unklar
11.04.2014   Telefonwerbung: Netzagentur schaltet 9 weitere Callcenter ab