Internet: Ballermann soll kostenloses WLAN bekommen

30.01.2014 - Am Strand liegen und mit dem Smartphone oder Laptop im Internet surfen - dies soll bald in Palma de Mallorca möglich sein. Dies kündigte die Stadtverwaltung von Palma an. Urlauber können damit im Ausland viel Geld beim mobilen Surfen sparen.

Bis zu 83 Cent für ein einiges MB können nach dem gesetzlich vorgeschriebenen EU-Regularien für die mobile Internetnutzung in Spanien verlangt werden, wenn der Kunde einen deutschen Vertrag oder Prepaid-Tarif nutzt. Entsprechende Auslands-Optionen, die zum Teil extra gebucht werden müssen, reduzieren zwar die Kosten, aber die Kosten sind immernoch höher als das Mobile Internet innerhalb Deutschlands. Verbraucher könnten mit der kostenlosen WLAN-Nutzung in der spanischen Ferienregion Palma damit ordentlich Geld sparen. Das Funk-Wland soll im Sommer 2014 kommen.

Viele Hotels im In- und Ausland bieten zum Teil kostenloses WLAN per Funk an. Im Vergleich zu Deutschland müssen sich Kunden im Ausland, wie z.B. in Spanien, nicht vorher registrieren sondern können sofort lossurfen. In Spanien ist dies neben Hotels auch z.B. in Einkaufszentren, öffentlichen Plätzen oder Cafes möglich.


WLAN auf Mallorca mit mehr Sicherheit


Aufgrund der Sicherheit sollten Verbraucher darauf achten, dass vorzugsweise ein WLAN mit Passwortverschlüsselung genutzt wird. Dieses hängt in Einkaufszentren zum Teil aus oder kann an der Rezeption des Hotels erfragt werden. Spezielle Handytarife oder die neuen Secure-Simkarten bieten hierfür keine Sicherheit.


WLAN im Ausland richtig einschalten


Damit Smartphone-Nutzer im Ausland nicht über das teure Mobilfunknetz, sondern per WLAN sich in das Internet einwählen, sollte folgendermaßen vorgegangen werden: Unter 'Einstellungen' kann meist im Smartphone unter wem Punkt 'Datenroaming deaktivieren' das Internet ausgeschaltet werden. Zusätzlich muss das WLAN angeschaltet und der WLAN-Hotspot Vorort ausgewählt werden.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Auslands-Rechner Internet auf dem Smartphone
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
30.01.2014   Internet: Ballermann soll kostenloses WLAN bekommen