Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Zwei Anbieter: V-DSL 50.000 zum Preis von DSL 16.000

09.01.2014 - Für unter 25 Euro monatliche Grundgebühr gibt es jetzt bei einem sehr bekannten DSL-Anbieter und bei einem Discounter einen deutlich schnelleren Internetzugang zum gleichen Preis. Zwar ist das Angebot extrem günstig, Verbraucher müssen aber eines Wissen.

Auf den ersten Blick ist das Angebot klar, auf den zweiten ist es im DSL-Flatrate-Vergleich sehr verwirrend. Dies ist ein Grund mehr, warum wir beim Vodafone und Easybell Angebot für Klarheit schaffen wollen. In den ersten 24 Monaten kostet der DSL-Tarif DSL Zuhause S 24,95 Euro monatlich. Zusätzlich entfallen in 6 Monaten die Grundgebühr. Dies gilt nur für das Vodafone-Angebot. Alle weiteren Kosten verrät nur das Kleingedruckte und sorgt dabei für ordentliche Verwirrung: So heißt es bei Vodafone, dass nach den 24 Monaten dann 5 Euro monatlich zusätzlich für V-DSL gezahlt werden müssen. V-DSL ist dabei das schnellere DSL-Internet.

Ein Klick auf das Kleingedruckte ergibt zunächst nichts. Erst bei einem zweiten Klick auf der Vodafone-Webseite wird das Kleingedruckte angezeigt. Ob diese Behinderung für den Aufruf des Kleingedruckten gewollt ist oder ob es sich um einen technischen Fehler handelt, ist fraglich. Für weitere Verwirrungen sorgt ein Hinweis im Kleingedruckten im Bereich Aktion:

'Online Aktion: DSL 16.000 für 0,- EUR inklusive statt 3,- EUR mtl. (sofern technisch verfügbar). Die Bandbreite des Paketes beträgt bis zu 6000 kbit/s.' Vodafone verweist in einem Vorsatz noch darauf, dass 'Diese Aktion [...] nur bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten [gilt].'


Zusatz-Preis bei DSL 16.000?


Ein Hinweis, dass diese 3 Euro Rabattierung nur in den ersten 24 Monaten gilt, gibt es nicht. Daher sollten Verbraucher bei der Bestellung des Vodafone Angebotes darauf achten, dass ab dem 25. Monat maximal 29,95 Euro (24,95 + 5 Euro Erhöhung) Grundgebühr berechnet werden.


DSL 50.000 bei Easybell


Anders sieht es beim Discounter Easybell aus. Hier kostet die Grundgebühr durchgängig 24,95 Euro. 50.000 kbit/s gibt es aber nur, wenn auch die Geschwindigkeit aus technischen Gründen vor Ort per D-DSL verfügbar ist. Im Tarif Easy gibt es ausserdem keine Mindestvertragslaufzeit, dafür aber einmalige Einrichtungskosten von 49,95 Euro und (falls gewünscht) WLAN-Router Fritzbox für 169 Euro.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL im objektiven Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
09.01.2014   Zwei Anbieter: V-DSL 50.000 zum Preis von DSL 16.000
07.01.2014   Telefon-Flat: Allnet-Flat jetzt bei allen O2 DSL-Flatrates