Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Handy Call-by-Call: Neue Ortsrufnummern umgehen Sperre

18.12.2013 - Billige Telefonate sind mit einem Call-by-Call ähnlichen Verfahren auch auf dem Handy möglich. Da dieses Verfahren oft gesperrt wird, verwendet ein DSL- und Telefon-Anbieter nun einen Trick, um die Telefon-Sperre zu umgehen.

Vor allem der Anruf bei einer 0180-Rufnummer können 42 Cent pro Minute anfallen. Bei Gesprächspreisen unter 10 Cent in Deutschland, kann dies sehr teuer werden. Auch Anrufe im Ausland sind sehr kostspielig. Genau dann kann ein Call-by-Call ähnliches Verfahren eingesetzt werden: Callthrough. Doch das Callthrough-Verfahren hat einen Nachteil: Die eigentlichen Mobilfunk-Anbieter verdienen daran kein Geld und können es sperren. Doch nun bietet der Telefon- und DSL-Anbieter Easybell eine Möglichkeit an die Sperre zu umgehen. Möglich machen dies die Ortsrufnummer der Kunden, also Rufnummern, die mit der Vorwahl des jeweiligen Ortes beginnen. Diese erhält der Easybell-Kunde und kann dann per App mit dem Callthrough-Verfahren günstig telefonieren.

Dem Handyanrufer entstehen dabei ggf. Zusätzliche Kosten für eine Verbindung zu seiner Ortsrufnummer. Bei einer Festnetz-Flatrate oder Allnetflat gibt es diese Kosten jedoch nicht. Zwar berechnet auch Easybell einen Betrag, doch bei 0180-Rufnummern oder Auslandsgesprächen kann die Ersparnis schon erheblich sein.


Mehr als 50 Prozent Handy-Telefonie-Ersparnis möglich


So fallen statt der 42 Cent pro Minute zu einer 01803 Rufnummer über Easybell 9 Cent pro Minute an, plus der Gesprächspreis vom Handy ins Festnetz. Die günstigsten Mobilfunk-Discounter verlangen hierfür 5 bis 9 Cent pro Minute. Selbst im schlechtesten Fall zahlt der Kunde bei diesem Beispiel 18 (2 mal 9) statt 42 Cent.

Call-by-Call ALternative per Handy-App


Um den Callthrough-Dienst nutzen zu können gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder nutzt man die Easybell-Android-App oder wählt vor dem Telefonat die spezielle Callthrough-Telefonnummer vor. Diese Vorvorwahl erhält jeder Kunde individuell und muss diese über die Easybell-Internetseite zunächst freischalten lassen. Eine Grundgebühr gibt es nicht.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Call-by-Call Billigvorwahlen
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
18.12.2013   Handy Call-by-Call: Neue Ortsrufnummern umgehen Sperre