Deutschlands billigste: Allnetflat-Preis sinkt auf 12,95 Euro

20.11.2013 - Bis einschließlich kommenden Samstag senken zwei Handy-Anbieter die Preise für die Allnetflat für das Handy und Smartphone inklusive Internet auf 12,95 Euro. Damit sind dies die billigsten Tarife bei der Flatrate in alle Netze.

Allnetflat für 12,95 Euro monatlichBei den Discountern Maxxim und Disoplus gibt es die Smartphone-Flatrate bis zum Samstag, 23. November 2013 für 12,95 Euro Grundgebühr im Monat. Damit wurde der Preis von Deutschlands billigster Flatrate in alle Netze mit Internet nicht nur von 16,95 auf 12,95 Euro gesenkt, sondern auch eine Mindestvertragslaufzeit gibt es bei diesem Smartphone- und Handytarif nicht. Neben den kostenlosen Gesprächen zu allen deutschen Handys und in die normalen Festanschlüsse sind auch 500 MB als Datenflat, erst mit 7,2 MBit/s und dann, falls eine Drosselung im Monat erfolgt, mit 64 KBit/s langsamer Surfgeschwindigkeit inklusive.

SMS-Nachrichten sind bei allen Anbietern nicht inklusive und kosten je 9 Cent. Bei diesem deutschlands billigsten Allnetflat Angebot nutzen die Kunden der vier Anbieter das O2-Mobilfunknetz. Der einmalige Anschlusspreis beträgt 19,95 Euro bei Discoplus und Maxxim.

500 MB mehr Internetvolumen kann für 9,95 Euro dazugebucht werden. Bei Maxxim kann auch eine Multisimkarte und die Rufnummer mitgenommen werden.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Allnetflats im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
20.11.2013   Deutschlands billigste: Allnetflat-Preis sinkt auf 12,95 Euro
18.11.2013   Computerbild-Aktion: Smartphone-Tarif unter 3 Euro