Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Ab 14,99 Euro: Neues O2 DSL-Angebot mit steigender Grundgebühr

15.11.2013 - Anfangs ist die Grundgebühr ausgesprochen günstig, doch nach ein paar Monaten steigt diese an - mit diesen Tricks hantieren einige DSL-Anbieter. Doch nun O2 etwas Neues: Die Grundgebühr wird gleich zwei mal erhöht. Lohnt sich das?

Mit einer 14,99 Euro Grundgebühr für den DSL-Anschluss samt Internet- und Telefon-Flatrate wirbt O2 momentan. Diese gilt jedoch nur in den ersten drei Monaten. Ab dem Vierten erhöht sie sich auf 29,99 Euro und ab dem 13. Monat kostet der DSL Tarif 34,99 Euro monatlich. Diese langsame Preissteigerung schafft wohl eher Verwirrung statt Übersicht, doch Verbraucher sparen dabei trotzem. Durch diese Rabattaktion spart der Verbraucher damit in den 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit 90 Euro.

Zusätzlich gibt es im ersten Jahr die VDSL Geschwindigkeit geschenkt. Damit surfen Kunden mit bis zu 50 MBit/s schneller - also rund 3-mal schneller, als mit dem normal üblichen 16.000er DSL. Der WLAN-Router kostet 0 Euro statt 49,99 Euro.

Bisher hatte O2 den Trick angewandt entweder rund 50 Euro für den WLAN-Router, für das Funk-Internet für zu Hause zu verlangen, oder 49,99 Euro für den einmaligen Anschlusspreis. Dieser Anschlusspreis, der auch Einrichtungsgebühr genannt wird, aber das gleiche ist, entfällt dieses mal auch.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL und andere Internettarife
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
15.11.2013   Ab 14,99 Euro: Neues O2 DSL-Angebot mit steigender Grundgebühr
07.11.2013   Neue Glasfaseranschlüsse: Internet-Ausbau auf dem Land geht voran