Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Telefon-Trick: Für 2,49 Cent pro Minute zum Handy telefonieren

01.10.2013 - Mit einem Trick sind Telefonate zum Handy deutlich billiger möglich, als mit dem regulären Anbieter. So kosten flatratelose Handytarife mindestens 5 Cent oder Gespräche vom Telefonanschluss meist mindestens 9 Cent zum Handy.

Nicht nur vom deutschen Handy oder Telefonanschluss daheim kann Geld gespart werden. Auch aus dem Ausland auf ein deutsches Handy können Verbraucher Geld sparen. Die Lösung ist ein VoIP-Dienst, der 31.10. 2,49 Cent pro Minute zu allen deutschen Handys verlangt, was zum Teil 75 Prozent billiger sein kann. Danach werden 3,9 Cent pro Minute im Basic-Tarif berechnet. Da bereits viele, normale Telefonanschlüsse VoIP nutzen, kann einfach der VoIP-Zugang gewechselt werden. Dann spart der Verbraucher Geld.

Anders ist es dagegen beim Telefonieren mit dem Handy. Hier wird ein WLAN-Internetzugang benötigt. Dieser ist in Deutschland zu Hause meist vorhanden oder kann im Ausland (je nach Land) kostenlos genutzt werden. Per VoIP-App auf dem Snartphone kann dann zu einem deutschen Handy günstig telefoniert werden.

Die genannte Preise verlangt der Anbieter einfachVoIP.de der Firma Nexxt Mobile GmbH. Die Preise gelten für ein VoIP-Gespräch wodurch auch ein Nachteil entsteht: Der Nutzer muss sich beim Dienst erst registrieren, bevor er mit der bereits vorhandenen Simkarte oder Telefonanschluss telefonieren kann.



Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Anbieter einfachVoIP.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
01.10.2013   Telefon-Trick: Für 2,49 Cent pro Minute zum Handy telefonieren
27.09.2013   Preiserhöhung: 010049 Inlands-Telefonate kosten 10 Cent