UMTS-Trick: Internet-Geschwindigkeit auf 42 MBit/s erhöhen

19.08.2013 - Ohne LTE können Smartphone-Nutzer des E-Plus-Netzes nun mit 42 MBit/s. Hierfür gibt es einen Internet-Trick, der die Geschwindigkeit bei bestimmten Smartphones und Tablets erhöht - ohne mehr zu bezahlen.

Beim IPhone 5 gibt es in Deutschland momentan das Problem, das dieses aufgrund der Funk-Frequenz nur LTE der Telekom nutzen kann. Kunden anderer Netze können nur mit HSPA+ surfen. Dieses Nachteil nutzt nun E-Plus als Vorteil. Zwar ist E-Plus mit dem LTE-Ausbau im Handy-Vergleich mit den anderen Anbietern am langsamsten, doch über die Dual Cell-Funktion kann auch mit einem Samsung Galaxy S4 oder das IPhone5 mit 42 statt 21 MBit/s im Internet gesurft werden. Möglich macht es der Umbau der E-Plus-Antennen auf Dual Cell. So ermöglichen schon mehr als die Hälfte der der Mobilfunk-Antennen die Technik. Voraussetzung ist nur, dass das Tablet, der Surfstick oder das Smartphone Dual Cell unterstützt.

Bis zum Ende des Jahres sollen mehr als drei viertel des Netzes mit HSPA+ versorgt sein. Dies soll einer Abdeckung der Bevölkerung von 75 Prozent entsprechen. E-Plus gibt an momentan 85 Prozent der Deutschen an das Mobile Internet angebunden zu haben.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Mobiles Internet Rechner
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
19.08.2013   UMTS-Trick: Internet-Geschwindigkeit auf 42 MBit/s erhöhen
09.08.2013   Computerbild Aktion: 1000 statt 500 MB bei Allnetflat unter 20 Euro