Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Aktuelle Tarife: Mit dem Handy im Ausland telefonieren

18.06.2013 - Ab 1. Juli 2013 gelten neue Preise für Handytarife, wenn im EU-Ausland telefoniert wird. Zwar wurden im Vergleich zum Vorjahr die Handytarife billiger, doch Anbieter haben in der Vergangenheit einen Trick angewandt, den Verbraucher beachten müssen.

Im Juni gelten noch die alten EU-Tarife. Erst ab 1. Juli gelten die neuen EU-Handytarife in Kraft. Diese gelten, wenn mit einem deutschen Prepaidtarif oder Handyvertrag aus einem EU-Land nach Deutschland telefoniert oder gesimst wird. Gleiches gilt für ankommende Handyanrufe aus Deutschland. Doch eine Tariffalle gibt es bei den neuen EU-Tarifen: Wenn der Handyanbieter bei Vertragsabschluss eine Auslands-Option automatisch aktiviert hat, dann gelten dessen Preise. Diese können je nach Gesprächslänge insgesamt billiger oder sogar deutlich teurer sein. Dann muss der Verbraucher sich einfach beim Anbieter umstellen lassen.

EU-Tarife ab 1. Juli 2013

  • abgehende Gespräche: 29 Cent/Min

  • ankommende Gespräche: 8 Cent/Min

  • SMS-Versand: 10 Cent

  • SMS-Empfang: kostelos



Alle obigen Angaben enthalten bereits die 19 Prozent Mehrwertsteuer. Die Deutschen Mobilfunkanbieter informieren zusätzlich deren Kunden über die Preise des jeweiligen Landes zusätzlich per SMS.

Ausserdem gilt eine Preisobergrenze von 50 Euro (netto), also 59,50 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Diese ist aber nur für die Internetnutzung weltweit seit 1. Juli gültig. Zuvor galt sie nur für die EU.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handytarife Ausland - Länder-Übersicht
Rechner: Handy im AuslandAuslands-Anbieter
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
18.06.2013   Aktuelle Tarife: Mit dem Handy im Ausland telefonieren
12.06.2013   Internet-Test: Diese Anbieter liegen lanfristig vorne
06.06.2013   Prepaid-Tarif: Neue Handyflat ins türkische Festnetz
04.06.2013   All-Net-Flat: Weiterhin 20 bis 100 Euro Startguthaben bei 1und1
31.05.2013   Maxxim und Simply: 0 Euro Interne Handy-Flatrate wird eingestellt


[Quelle: Bundesnetzagentur] [Redakteur: Philipp Jorek]