Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Web & Fon: Das verspricht das Tele2-Angebot für 14,95 Euro

03.06.2013 - Mit einer billigen Grundgebühr lockt das neue Tele2 Angebot im Juni. Neben einem Internetzugang ist auch eine Telefon-Flatrate dabei. Unser Tarifvergleich zeigt, wann sich das Angebot lohnt.

Zu Hause mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s im Internet surfen (16 MBit/s ist bei DSL normal) und per Telefon-Flatrate zeitlich unabhängig in das normale Telefonnetz telefonieren - das bietet das von Tele2 verlängerte Angebot Web & Fon. Wie auch im letzten Monat gibt es im Juni die ersten 6 Monate für 14,95 Euro Grundgebühr. Ab dem siebten Monat der 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit beträgt dann die monatlich zu zahlende Gebühr 27,95 Euro.

Die Telefon und Internet-WLAN-Box, an die die Telefonapparate und Computer angeschlossen bzw. per WLAN-Funk angesteuert werden können ist kostenlos dabei. Auch eine Anschlussgebühr gibt es nicht. Für die Zusendung der Box wird jedoch eine Versandkostenpauschale von 9,95 Euro einmalig berechnet.

Begrenzte Flatrate im Tele2 Angebot

Neben der Telefon-Flatrate ist hingegen die eigentlich bezifferte Internet-Flatrate auf 10 GB begrenzt, was wohl nur für ein paar Stunden-Internetsurfen ohne große Videoschau oder ähnlich vielen Downloads ausreicht.


Vergleich zu DSL-Tarifen

Im DSL-Flatrate-Vergleich kann dieser Web & Fon hingegen in wenigen Tagen aktiviert werden. Ein Techniker muss dabei nicht extra terminlich abgestimmt werden und Vorort sein und den Anschluss anschließen. Preislich bewegt sich das Tele2 Angebot dagegen langfristig im Rahmen der DSL Billigtarifen.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Tarifvergleich Internet
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
03.06.2013   Web & Fon: Das verspricht das Tele2-Angebot für 14,95 Euro
23.05.2013   Kabel Deutschland: Nur noch bis zu 30 Euro Startguthaben