Tarif-Test: Top 3 Anbieter für Handy und mobiles Internet

15.05.2013 - Wer hat die billigste Handyflatrate? Wie ist der günstigste Mobilfunk-Discounter? Dies hat unsere Redaktion über einen Monat lang beobachtet und nun Handyanbieter ausgezeichnet.

Mit einem Minutenpreis von nur 5 Cent gewinnt Galeria-mobil den ersten Platz in der Tarifvergleichstabelle für Mobilfunk-Discounter Tarife. Der Handytarif hat laut dem Test keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz. Der Test-Zeitraum war der April 2013, indem auch billige Handy-Flatrates für Telefonate in das Festnetz verglichen wurden. Hier konnte sich Kabel Deutschland, wie bereits 2012, behaupten. Mit 4,99 Euro Grundgebühr hat der Anbieter eine Festnetz-Handy-Flat, die kaum beworben wird, aber trotzdem noch am billigsten ist. Der Anbieter auf Platz 2 verlangt bereits 9 Euro Grundgebühr.

Als Drittes im Handytarife-Test wurden auch Tarife beim mobilen Internet analysiert. Unter 19 Surfstick-Tarifen mit 1 GB und einer monatlichen Grundgebühr gewann Mobilcom-Debitel mit einem D-Netz-Tarif. Der Anbieter berechnet monatlich 9,95 Euro an Grundgebühr, wobei der USB-Surfstick 1 Euro kostet und keine weiteren Anschlussgebühren berechnet werden.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Handytarife im Tabellen-Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
15.05.2013   Tarif-Test: Top 3 Anbieter für Handy und mobiles Internet
13.05.2013   Mobiles Internet: Blau.de Kunden können Internetflat aufstocken




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details