Tarif-Test: Top 3 Anbieter für Handy und mobiles Internet

15.05.2013 - Wer hat die billigste Handyflatrate? Wie ist der günstigste Mobilfunk-Discounter? Dies hat unsere Redaktion über einen Monat lang beobachtet und nun Handyanbieter ausgezeichnet.

Mit einem Minutenpreis von nur 5 Cent gewinnt Galeria-mobil den ersten Platz in der Tarifvergleichstabelle für Mobilfunk-Discounter Tarife. Der Handytarif hat laut dem Test keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz. Der Test-Zeitraum war der April 2013, indem auch billige Handy-Flatrates für Telefonate in das Festnetz verglichen wurden. Hier konnte sich Kabel Deutschland, wie bereits 2012, behaupten. Mit 4,99 Euro Grundgebühr hat der Anbieter eine Festnetz-Handy-Flat, die kaum beworben wird, aber trotzdem noch am billigsten ist. Der Anbieter auf Platz 2 verlangt bereits 9 Euro Grundgebühr.

Als Drittes im Handytarife-Test wurden auch Tarife beim mobilen Internet analysiert. Unter 19 Surfstick-Tarifen mit 1 GB und einer monatlichen Grundgebühr gewann Mobilcom-Debitel mit einem D-Netz-Tarif. Der Anbieter berechnet monatlich 9,95 Euro an Grundgebühr, wobei der USB-Surfstick 1 Euro kostet und keine weiteren Anschlussgebühren berechnet werden.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Handytarife im Tabellen-Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
15.05.2013   Tarif-Test: Top 3 Anbieter für Handy und mobiles Internet
13.05.2013   Mobiles Internet: Blau.de Kunden können Internetflat aufstocken