Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen


Pleite wird teuer: Flexstrom Hilfe für Kunden

19.04.2013 - Hilfe für Flexstrom-, OptimalGrün- und Löwenzahn Energie- Kunden kommt nun von den regionalen Stromanbietern. Diese sind dazu verpflichtet die Kunden trotz Flexstrom Pleite weiter mit Strom zu beliefern - jedoch sehr teuer.

Wegen der Insolvenz des Stromanbieters Flexstrom am 12. April kann das Unternehmen deren Kunden nicht mehr mit Strom beliefern. Aufgrund Paragraph 36 Grundversorgungspflicht ist dann der regionale Stromanbieter dazu verpflichtet den Kunden weiter mit Strom zu versorgen, damit dieser nicht ohne Energie leben muss. In Ostdeutschland wechseln beispielsweise über 26.000 nun automatisch zum Stromversorger Enviam. Dieser Übergang tritt automatisch ein und bietet damit den Kunden von Flexstrom Hilfe in den ersten Schritten an. Die Kunden dann in den nächsten Tagen von ihrem regionalen Stromversorger Post und werden darüber informiert, dass diese in den sogenannten Grundversorgungstarif eingestuft werden.

Zwar haben die Kunden mit dem Grundversorgungstarif lückenlos Strom im Haushalt, doch der Tarif ist meist extrem teuer und viele Kunden wechseln nicht - auch nicht den Stromtarif innerhalb des örtlichen Stromversorgers.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Vergleichsrechner Strom
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Onview Bookmarks Google Bookmarks Delicious Bookmarks Mister Wong readster it Fügen Sie die Nachrichten von Billig-Tarife.de zu Ihrer Google Homepage hinzu
o2 o
   
Ähnliche Nachrichten:
17.02.2011   Stromanbieter Teldafax: Entwarnung für Kunden?