Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

DSL-Hintergrund: DSL-Anbieter müssen weniger zahlen

02.04.2013 - DSL-Preise können in Zukunft nur noch minimal sinken. Grund dafür sind die TAL-Gebühren, die die Bundesnetzagentur den DSL-Anbietern nun unterbreitet.

Das Telefon- und DSL-Netz gehört trotz Wettbewerb immernoch der Deutschen Telekom, wenn es um die sogenannte letzte Meile vom Wohnhaus zum nächsten Verteilerkasten geht. Diese Kupferleitungen müssen DSL-Anbieter anmieten. Für einen fairen Wettbewerb sollen einheitliche Mietpreise sorgen, die die deutsche Regulierungsbehörde genannt Bundesnetzagentur vorschreibt. Für die Anmietung dieser Leitung soll der Preis ab 1. Juli 2013 von 10,08 auf 10,19 Euro angehoben werden. Diese Gelder müssen aber nur die DSL-Anbieter untereinander abführen und betreffen die DSL Internettarife der Endkunden nicht. Für die grauen Verteilerkästen am Straßenrand darf die Telekom hingegen von den DSL-Anbietern nun nur 6,79 der bisher 7,17 Euro in Rechnung stellen.


Schnelleres DSL in Deutschland

"Infolge des günstigeren Entgelts für die letzte Meile ab dem Kabelverzweiger und des größeren preislichen Abstands zur Hauptverteiler-TAL ist es für Wettbewerber künftig attraktiver, Kabelverzweiger zu erschließen und damit den Breitbandausbau in Deutschland weiter mit voranzutreiben." begründet der Präsident der Bundesnetzagentur Jochen Homann, die Entscheidung.

Wie der DSL-Endkunde eine Mindestvertragslaufzeit hat, so hat diese auch der DSL-Anbieter. So soll diese erstmals von zwei auf drei Jahre erhöht werden.


DSL Ausbau kann noch verhindert werden

Doch sicher sind diese Entscheidungen noch nicht, da die DSL-Beteiligten bis 24. April 2013 Stellung nehmen können. Die EU-Kommission und die Regulierungsbehörden der übrigen EU-Mitgliedstaaten können dann noch die Umsetzung verhindern.


Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL-Tarife und Anbieter
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
02.04.2013   DSL-Hintergrund: DSL-Anbieter müssen weniger zahlen
22.03.2013   Nicht nur bei der Telekom: Überlegungen zur Abschaffung der DSL-Flatrate