Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Vodafone RED: Anbieter räumt sein Tarifangebot auf

15.10.2012 - Ab heute schickt Vodafone sein neues Tarifmodell RED ins Rennen. Mehr Übersicht verspricht der Anbieter dabei seinen Kunden, die zwischen Tarifen zum Preis von 40 bis 100 Euro im Monat wählen können.

Der neue RED Tarif ersetzt die alten Superflat-Tarife und umfasst vier Klassen: Zwischen S, M, L und Premium kann der Kunde wählen. Zu jedem Paket bekommt der Kunde ein Smartphone dazu, für 10 Euro mehr, kann er auf das premium Smartphone-Paket aufbuchen. Das kleinste Tarifpaket S bietet 200 MB an High-Speed-Surfvolumen (danach Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit) mit einer Telefonflat ins deutsche Vodafonenetz und in ein Wunschnetz (oder 100 Minuten in alle deutschen Netze) sowie eine SMS-Flat in alle deutschen Netze und 5 GB Speicherplatz in der Vodafone-Cloud. Kostenpunkt 39,99 Euro im Monat.

Tarifvariante M

Die Tarifvariante M, für 59.99 Euro im Monat, enthält eine Flatrate fürs Telefonieren und SMS schreiben in alle deutschen Netze. Eine Surfflat ermöglicht 500 MB Datenvolumen schnelles Surfen.

Zusatzkosten für LTE

Außerdem stellte der RED M-Tarif 25 GB Speicherplatz für Daten in der Vodafone-Cloud zur Verfügung. Zudem kann der Kunde zwei Wochen pro Jahr im EU-Ausland kostenlos surfen. Wenn der Kunde in den beiden kleinen Tarifpaketen im LTE-Netz schneller surfen will, zahlt er 10 Euro mehr im Monat.

Tarifvariante L

Die größte Tarifvariante L, für 89.99 Euro monatlich, bietet dem Kunden eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze, eine Internet-Flatrate mit 3 GB High-Speed-Zugang (inklusive LTE-Nutzung) sowie 50 Gigabyte Speicherplatz in der Vodafone-Cloud.

Premium-Version

In der Premium-Version für 99,95 Euro gibt es für den Kunden zusätzlich bis zu 10 GB Internet im LTE-Netz. Weitere Zusatzdienste wie Child-Protect, Vodafone Protect und der Ersatzhandy-Dienst Switchmyphone sind in allen Tarifen ebenso enthalten wie der Gratis-Zugang zum neuen Messagingdienst Joyn.

Keine echte SMS-Flatrate

Bei genauem Hinsehen hat die billig-tarife.de Redaktion noch ein paar kleine Stolperfallen gefunden. So ist die besagte SMS-Flatrate bereits nach 3.000 SMS aufgebraucht. Der Versand jeder weiteren SMS kostet dann 19 Cent. Eine MMS kostet 39 Cent. Zudem verlangt Vodafone vom Kunden eine Einrichtungsgebühr von 29,99 Euro und bietet den Vertrag nur mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten an (Kündigungsfrist drei Monate).
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Zur Übersicht der anderen Handytarife
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
15.10.2012   Vodafone RED: Anbieter räumt sein Tarifangebot auf
12.10.2012   Mpass: Kontaktlos zahlen mit dem Handy
11.10.2012   Werbefinanziert: Kostenlos mobil surfen mit Netzclub
09.10.2012   Konkurrenzfähig: N 24 Mobil geht an den Start
05.10.2012   Galeria mobil: Für 5 Cent in alle deutschen Netze telefonieren
04.10.2012   Ab 5 Euro: Lockangebote werden 50 Prozent teurer
02.10.2012   Mobilfunk-Discounter: Bis zu 88 Euro Startguthaben bei Primamobile
28.09.2012   Schuldenfalle Prepaid: 89 Prozent der Tarife sind unsicher
27.09.2012   Mit Smartphone-Flat: 100 Freiminuten-Aktion endet zum Oktober


[Quelle: Pressemitteilung Vodafone] [Redakteur: Christoph Streicher]