Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Vertrag nicht gekündigt: Über 900 Euro für ein altes Telefon

01.10.2012 - Merkwürdige Leistungen auf Telefonrechnungen in Schleswig-Holstein. Wie die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein berichtete, kassierte die Deutsche Telekom für alte Telefone aus den 70er und 80er Jahren.

Rund 2,50 Euro im Monat für "Actron B" oder 3,74 Euro für "Dallas". Der Posten auf der Telefonrechnung kam einigen Nutzern höchst seltsam vor sie forschten nach. Die Antwort ist verblüffend: Die Deutsche Telekom kassierte für alte Telefone. Die Kunden hatten zur Zeiten der Monopolstellung der Telekom vor vielen Jahren neben dem kostenfreien Standardtelefon exklusive Geräte angeschafft und bezahlten bis zum Ende des Monopols im Jahr 1990 dafür den monatlichen Mietbetrag.


Vertrag wurde nicht gekündigt

Entweder haben die Verbraucher versäumt, den Vertrag mit der Post/Telekom zu kündigen oder die Telekom hat es bis heute nicht geschafft, den entsprechenden Rechnungsposten aus den Rechnungen zu löschen, so berichtet es die Verbraucherzentrale Schleswig Holstein.


Über 900 Euro für ein altes Telefon

Der betroffene Kunde zahlte für das Gerät "Actron B" übrigens 30 Jahre lang die besagten 2,51 Euro. Insgesamt also 903,60 Euro. Die Verbraucherzentrale empfiehlt daher den Verbrauchern, sich einmal die Rechnung der Telekom genau anzusehen und auf die teilweise kryptisch anmutenden Formulierungen zu achten.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Weitere Infos zu Telefontarifen
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
01.10.2012   Vertrag nicht gekündigt: Über 900 Euro für ein altes Telefon