Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Aktuelle Tarif-Aktion:: Was ist eine VIP-Handyrufnummer?

17.09.2012 - Handyrufnummern merken sich immer weniger Leute. Um so besser ist es, wenn die Rufnummer einfach zu merken ist. Sogenannte VIP-Handynummern sind meist nur gegen Aufpreis erhältlich, bei einem Mobilfunk-Discounter jedoch kurzzeitig kostenlos.

Wenn beispielsweise fünf mal die Ziffer 5 in der Handyrufnummer vorkommt, dann ist diese Nummer sicherlich einfacher zu merken als manch anderes Zahlenwirrwarr. Für diese VIP-Rufnummern verlangen die Anbieter aber zusätzliche Gebühren. Im Rahmen einer Aktion verschenkt hingegen der Discounter Blau.de über 7777 Rufnummer. Über die Internetseite des Handyanbieters kann sich zusätzlich die Rufnummer in Vorfeld ausgesucht werden. Die Wunschrufnummer kostet zum Teil bei anderen Anbietern rund 20 Euro extra. Die Aktion gilt bis zum Abend des 19. Septembers.

Handytelefonierer, die ihre bestehende Rufnummer weiter nutzen möchten, sollten auch hierbei auf anfallende Gebühren achten. Meist übernimmt der neue Anbieter die Rufnummer kostenlos, der alte Anbieter verlangt dann jedoch zwischen 20 und 30 Euro. Einige neue Anbieter gleichen dies aber durch ein zusätzliches Startguthaben aus.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Rufnummernmitnahme bei Anbieterwechsel
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
17.09.2012   Aktuelle Tarif-Aktion:: Was ist eine VIP-Handyrufnummer?
12.09.2012   Freiminuten: Auch Maxxim senkt Smartphone-Tarif auf 4,95 Euro
10.09.2012   Ab 19,90 Euro:: Erste Handyflatrate für 12 Länder
06.09.2012   Unter 4 Euro/Monat: Amazon verkauft Smartphone-Tarif
05.09.2012   Weniger SMS-Flatrates: Samsung Galaxy S3 für 0 Euro bei 1&1
04.09.2012   SMS und Handy: Firmen missbrauchen Flatrate-Begriff
31.08.2012   SMS Nachfolger Joyn: Telekom macht Whatsapp konkurrenz


[Quelle: Pressemitteilung Blau.de] [Redakteur: Philipp Jorek]