Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Vorsicht Tariftrick: Gleicher Tarifname, 940 Prozent höherer Preis

29.08.2012 - Beim alten Internet-by-Call Tarif Summer C ändert der Anbieter Flashnet heute den Minutenpreis auf fast 20 Cent. Trotzdem wird der Tarif auf deren Internetseite extrem billig beworben. Wie mit der Einwahlnummer herumgetrickst wird zeigt der Vergleich.

Am 28. August ist die Preisgarantie für den Internettarif Summer C ausgelaufen. Damit darf der Anbieter am 29. den Preis neu gestalten. Dies nutzt der Anbieter auch aus und erhöht die Gebühren für den Tarif mit den gleichen Zugangsdaten von 0,21 auf 19,9 Cent pro Minute, also um fast das 95 fache. Für Verbraucher ist die extreme Preiserhöhung jedoch kaum zu erkennen, denn es gibt seit heute zwei Tarife unter dem Namen "Summer C". Beide Tarife haben jedoch eine andere Einwahlnummer. So wird der neue "Summer C" mit günstigen 0,25 Cent unter der klein geschriebenen Einwahlnummer 019193160 beworben. Der ehemalige "Summer C" Internet-by-Call Tarif mit der Einwahl 019193165 kostet hingegen seit dem 29. August 19,9 Cent je Minute.

Internet-by-Call sind nur mit einem Telefonanschluss der Telekom nutzbar, über dessen Telefonrechnung auch die Gebühren eingezogen werden. Trotz neuem Telekommunikationsdienstgesetz muss dem Verbraucher hier weiterhin keine Preisanzeige oder Preiserhöhung angezeigt werden.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL Flatrates mit festen Preisvorgaben
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
29.08.2012   Vorsicht Tariftrick: Gleicher Tarifname, 940 Prozent höherer Preis
22.08.2012   DSL-Verfügbarkeit: Nicht die Telekom ist Schuld am langsamen DSL
15.08.2012   Internet-by-Call Tarife: Preisgarantie wird verlängert