Tele2 Mobiles Internet: Neuer 10 GB Internettarif unter 30 Euro

27.08.2012 - Eine Telefon-Flatrate und einen mobiler Internetzugang mit 10 GB Datenvolumen bietet jetzt Tele2. In den ersten 6 Monaten wird dabei die monatliche Grundgebühr um 10 Euro billiger. Auch die einmaligen Startkosten können sich sehen lassen.

Mobile-Internettarife sind meist als Sufsticks bekannt. Doch Tele2 geht technologisch einen Schritt weiter. Statt einem Surfstick wird eine Telefon- und Internetbox kostenlos zur Verfügung gestellt. Wie beim normalen DSL- und Telefonanschluss auch kann daran das Telefon und der Computer per Funk-WLAN angeschlossen werden. Faxgeräte funktionieren nicht. Auch ein Anrufbeantworter ist dabei. Lediglich die Versandkosten in Höhe von 9,95 Euro fallen an. Für die Telefonie ist eine Flatrate in das deutsche Festnetz im Tarif "Premium" inbegriffen. Im Internet gesurft werden kann mit bis zu 3,6 oder 7,2 MB/s, je nach Region. Verbraucht werden darf maximal 10 GB pro Monat, was bei sehr geringer Videonutzung und ein paar wenigen Stunden Internetsurfen pro Tag ausreichen sollte.

Wie auch beim Surfstick üblich, gibt es bei Tele2 eine automatische Drossellung der Surfgeschwindigkeit nach Verbrauch der Internetdatenmenge von 10 GB. Bei Anmeldung bis 30. September kostet die Grundgebühr in den ersten 6 Monaten 17,95 und danach 27,95 Euro.

Weitere Funk-Internettarife mit deutlich weniger Datenvolumen werden ebenfalls monatlich angeboten.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Billig-Tarife.de: Weitere Infos zu ...
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
27.08.2012   Tele2 Mobiles Internet: Neuer 10 GB Internettarif unter 30 Euro
23.08.2012   Prepaid-Surfstick: Erstmals unter 15 Euro ohne Vertrags-Laufzeit?
21.08.2012   Klarmobil All-Net-Flat: 2 Monate keine Grundgebühr
20.08.2012   Neuer Lidl Smartphone-Tarif: 400 Freieinheiten unter der Lupe
17.08.2012   EU-Verordnung: 60 Euro Obergrenze greift nicht immer im Ausland