Trotz Vertrag: IPhone 4s 50 Euro billiger

23.07.2012 - Handytarife mit IPhone 4s sind meist schwer durchschaubar, ob sich der Kauf lohnt. Bei einer Grundgebühr unter 30 Euro bei Deutschland Sim mit Freiminuten und mobilem Internet kann der Smartphone-Tarif im Vergleich billig sein.

Gerüchten zufolge soll vermutlich im August das neue IPhone vorgestellt werden. Dies könnte ein Grund für das heute startende Angebot des aktuellen IPhone 4S sein. Das Gerät gibt es für 0 Euro, dafür beträgt die Grundgebühr jedoch 29,95 Euro. Inklusive ist dabei bereits der Smartphone-Tarif "All-In 100" von Deutschlandsim. Jeden Monat sind damit 100 Freiminuten und 100 Frei-SMS in alle Netze inklusive. Jede weitere kostet 19 Cent. Ausserdem ist Mobiles Internet mit 500 MB dabei, das wie bei fast allen mobilen Flatrates nach Verbrauch der 500 MB pro Monat auf langsame GPRS-Geschwindigkeit reduziert wird.

Auch wenn das IPhone mit 16 GB Speicher 0 Euro kostet, so wird trotzdem eine Anschlussgebühr über 24,95 Euro fällig. Würde das IPhone 4S (min. 550 Euro einmalig) und der Vertrag (9,95 Euro/Monat) seperat bestellt werden, so müsste der Kunde mindestens 50 Euro mehr nach einem Jahr bezahlen.

Verbraucher sollten aber dringend die 3 monatige Kündigungsfrist beachten. Bei diesem Vertrag mit 24 Monaten Mindestlaufzeit wird dieser nämlich nochmal um weitere 12 Monate automatisch verlängert. Für eine maximale Kostenersparnis sollte daher bereits im 21. Monat über eine Kündigung bzw. einen Tarifwechsel nachgedacht werden.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Mobiles Internet Tarife per Surfstick
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
23.07.2012   Trotz Vertrag: IPhone 4s 50 Euro billiger
19.07.2012   Mit Flatrate: IPhone für 10 Euro monatlich
10.07.2012   Handyflatrates: Vorsicht bei automatischer Vertragsverlängerung
06.07.2012   Netzclub: Mobiles Internet monatlich kostenlos