Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Yourfone Flat: Wieso sind Handy-Flatrates auf einmal so günstig?

24.04.2012 - Nach dem Start der Yourfone Flat in alle Netze für 19,90 Euro im Monat ist auch der Preis von anderen Anbietern gesunken. In diversen Mobilfunknetzen gibt es ähnliche Handy-Flatrates, doch nicht überall sind die Flats zu haben und der Service ist kostenlos.

"No-Frills" ist das entscheidende Wort, das die Yourfone Flat und Co von den Handytarifen der großen Mobilfunk-Netzbetreiber unterscheidet. Doch was bedeutet "No-Frills" eigentlich? Ins Deutsche übersetzt heißt es "ohne Extras" bzw. "ohne Schnickschnack". Interessant ist dabei, was Extras oder Schnickschnack bei Handytarifen ist. So wurde der Begriff bereits 2005 mit dem Start der Mobilfunk-Discounter geprägt. No-Frill-Tarife beinhalten seitdem keine persönliche Beratung in einem Geschäft, keine kostenlose Beratung am Telefon und Extrawünsche können teils nicht erfüllt werden oder sind nur gegen Zuzahlung möglich. So können Extrawünsche beispielsweise eine kostenlose Papierrechnung per Post sein, diverse Zusatzoptionen für die Auslandstelefonie oder weitere Simkarten für das Autotelefon beispielsweise.

Die Bedienung erfolgt meist nur über eine speziell eingerichtete Internetseite. Statt bedient zu werden muss sich der Flatrate-Kunde selbst helfen und über einen speziellen Kundenbereich auf der Webseite des Anbieters Rechnungen, Kontobewegungen oder Einzelverbindungsnachweise einsehen.


Telefon-Beratung nur gegen Geld

Für alle Neukunden der 7 Alle-Netze-Flatrates unter 20 Euro muss für den Anruf der Servicehotline Geld bezahlt werden. Bei der Yourfone Flat z.B. sind es 99 Cent pro Anruf. Smartmobil verlangt 14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz (vom Handy maximal 42 Cent/Min) und Deutschlandsim will 49 Cent/Min vom Festnetz und 99 Cent/Min vom Handy. Voraussetzung ist immer, dass man die Rufnummer auf der Webseite überhaupt findet.


Terminierungsentgelte senken Preise

Ein weiterer Grund sind neben den No-Frills die gesunkenen Terminierungsentgelt, die den neuen Handypreis entstehen lassen. Diese Gelder sind die Gebühren, die sich die Mobilfunkanbieter untereinander zahlen müssen, wenn deren Kunde vom eigenen Netz in das Netz eines Wettbewerbers anruft. Der Kunde selbst bekommt von dieser Abrechnung bei einer Flat nichts mit.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handytarife Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
24.04.2012   Yourfone Flat: Wieso sind Handy-Flatrates auf einmal so günstig?
21.04.2012   Vodafone startet mit neuem Tarif: 9 Cent pro Minute in alle Netze
19.04.2012   Billiger als Yourfone: Alle-Netze-Flatrate unter 20 Euro auch im o2-Netz
17.04.2012   Tarifinnovation Yourfone: E-Plus präsentiert erste Alle-Netze Flat unter 20 Euro
13.04.2012   Handy- und DSL-Tarife: Rabatte bei Kombitarifen
12.04.2012   Handy-Spitzenreiter: Weiterer 6 Cent Handytarif in alle Netze
10.04.2012   Vodafone Vergleich: Smartphonetarif für 20 Euro überteuert?


[Quelle: Pressemitteilung E-Plus, Drillisch] [Redakteur: Philipp Jorek]