Mobiles Internet: Surfstick kostenlos im Tchibo-Tarif

21.03.2012 - Wer nur gelegentlich von unterwegs aus am Laptop, Netbook oder Tablet surft, kann auf einen Datentarif für mobiles Internet zurückgreifen. Um diesen nutzen zu können, benötigt der Kunde jedoch einen Surfstick. Bei Tchibo ist dieser momentan kostenlos erhältlich. Doch gilt dies nicht für alle Tarife im mobilen Internetvergleich.

Den kostenlosen Surfstick erhält der Kunde bei Bestellung der "Internet-Flatrate L" von Tchibo. Dieser beinhaltet 500 MB mobiles Internet zu einer monatlichen Grundgebühr von 9,95 Euro. Andere Anbieter (z.B. Blau.de, Discosurf) bieten bereits 1 GB mobiles Internet ab 9,90 Euro monatlich an. Jedoch kostet der Surfstick zu diesen Tarifen etwa 30 bis 79 Euro und es fallen in vielen Tarifen Anschlussgebühren ab 24,95 Euro an. Somit fallen für den Kunden bei diesen Tarifen Starkosten ab 60 Euro an. Die Mindestvertragslaufzeit des Tchibo-Tarifes beträgt 6 Monate. Andere 1 GB Tarife für 9,95 Euro, mit höheren Startkosten, sind bereits ab einem Monat Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Versandkosten für den Tchicho-Surfstick fallen nicht an.

Kunden sollten somit vor Vertragsabschluss genau abwägen, ob ihnen 500 MB mobiles Internet monatlich ausreichen. Demnach eignet sich der Tarif für Kunden, die gelegentlich von unterwegs aus per Laptop, Netbook oder Tablet im Internet surfen und keine großen Datenmengen durch Filme oder Videos verbrauchen.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Mobile Flatrates im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
21.03.2012   Mobiles Internet: Surfstick kostenlos im Tchibo-Tarif
14.03.2012   Mobiles Internet: Telekom startet mit neuen Datentarifen
07.03.2012   Praxistest: Erste Smartphones mit LTE und 50 MBit/s