Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Internet-by-Call Tarifvergleich: 5 Anbieter erhöhen Tarife um bis zu 2000 Prozent

09.03.2012 - Gleich bei 5 Internet-by-Call-Anbietern werden die Preise heute auf 19,99 Cent pro Minute erhöht. Diese sollen zusätzlich durch den Anbieter nicht mehr beworben werden. Welche Tarife und Internetanbieter betroffen sind zeigt der Tarifvergleich.

Die Marken Flat2surf, Cityip, 121surf, Mybycall und Callina erhöhen heute die Internettarife auf 19,99 Cent pro Minute. Auch der Abrechnungstakt wird im Extremfall von Sekundentakt auf 4-Minutentakt geändert (sbq4you IBC Surf In). Auffällig ist, dass einige Anbieter Tarife mit identischen Zugangsdaten anbieten. Dadurch ist auch die Marke 1xnet betroffen. Grund dafür ist, dass alle Anbieter bzw. Marken von einer Firma betrieben werden, der First Internet Invest LTD aus Großbritannien mit Zweitniederlassung in Deutschland.

So wird beim Anbieter 121surf der Tarif Plus 2 von 0,25 Cent im Minutentakt auf 19,99 Cent/Min im 4-Minutentakt erhöht (Einwahlnummer 19193432). Der Tarif easy betrug sogar von 17 bis 19 Uhr 0 Cent und sonst 0,0 Cent. Seit heute sind es 19,99 Cent/Min. Auch bei Mybycall ISDN waren es zwischen 17 und 19 Uhr 0 Cent und jetzt ebenfalls 19,99 Cent/Min.

Bereits 2010 hatte ein Abrechnungsdienstleister nach einer rund 100 prozentigen Preiserhöhung geklagt und wollte das Geld des Internetnutzers einfordern. Das Gericht beurteilte die Erhöhung als sittenwidrig und wies die Klage ab.

Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Urteil Internet-by-Call gegen sbq4you
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
09.03.2012   Internet-by-Call Tarifvergleich: 5 Anbieter erhöhen Tarife um bis zu 2000 Prozent
05.03.2012   Smartphone-Apps: Aigner warnt vor Nutzung von Adressbüchern