LTE wird ausgebaut: Schnelleres Internet auch bei O2

01.03.2012 - Noch in diesem Jahr können Kunden voraussichtlich von LTE (Long Term Evolution) und somit schnellerem Internet auch beim Mobilfunkanbieter O2 profitieren. Nachdem die Telekom und Vodafone den neuen Standard bereits anbieten, zieht O2 nun nach. Jedoch muss der Kunde einige Dinge beachten.

Die Deutsche Telekom sowie Vodafone haben ihr LTE Netz bereits ausgebaut. Dabei zielt die Telekom durch den Ausbau von LTE das Angebot von schnellerem Internet auch in ländlichen Regionen an. Die Deutsche Telekom und Vodafone bieten bereits seit letzten Jahres Komplettpakete für Internet und Festnetztelefonie an. O2 zielt mit dem Ausbau ein neues Tarifangebot für mobiles Internet an, was Anfang Juli starten soll. Dabei kündigte O2 den Ausbau von LTE vorerst in den Regionen um Berlin, München,Hamburg, Frankfurt, Dresden, Hannover, Leipzig, Nürnberg und dem Rhein-Rhurgebiet an. Das schnellere Internet bei O2 soll bis Ende des Jahres in über 200 Städten und Gemeinden zur Verfügung stehen. Dabei soll der Ausbau Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s für den Kunden ermöglichen.

Aufgrund der höheren Datenmengen, benötigt der Kunde jedoch für die Nutzung von LTE neue Hardware. Dabei wird ein LTE Router benötigt, um das schnellere Internet zu nutzen. Zudem gibt es bislang nur ein LTE fähiges Smartphone. O2 kündigt jedoch zu den neuen Tarifen einen LTE fähigen Surfstick sowie mindestens zwei neue LTE fähige Smartphones an. Preise gab das Unternehmen nicht bekannt.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen:   Kommentare:
Vodafone startete mit LTE und Telefonie
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Ähnliche Nachrichten:
01.03.2012   LTE wird ausgebaut: Schnelleres Internet auch bei O2