VoIP mit Surfstick nutzen

30.11.2011 - Man kann sich heute schon gar keine Welt ohne Internet mehr vorstellen. Egal wo man hingeht, das Internet ist stets Wegbegleiter. Doch nicht nur mit dem Handy geht man heute online, sondern auch mit seinem Laptop. Dazu braucht man nur einen Surfstick. Diese Sticks sind nicht mehr zu vergleichen mit den Sticks vor ein paar Jahren. Sie haben schnelle Internetverbindungen und können so viel mehr als alte Internet Sticks.

Wer heute viel unterwegs ist, sollte sich in jedem Fall einen solchen Surfstick zulegen und gleichzeitig überlegen, ob er überhaupt noch DSL für zu Hause braucht. Sicherlich ist DSL im Moment noch schneller, doch bei einfachen Anwendungen braucht man derart schnelle Übertragungsraten gar nicht mehr. Ähnlich verhält es sich mit Voice over IP. Voice over IP, kurz VoIP, ist ein Internettelefondienst. Es gibt mehrere Anbieter, die mit VoIP arbeiten und so Verbindungen zwischen verschiedenen Computern herstellen. Durch die Tatsache, dass nahezu jeder Laptop mit einer Webcam ausgestattet ist, kann man so mittels eines Surfsticks online gehen und mit verschiedenen Leuten telefonieren. Wenn man dies kostenlos tun möchte, braucht der Gegenüber auch ein VoIP Programm. Sollte er keines haben, muss man ein gewisses Guthaben einzahlen und kann dies dann, ähnlich wie bei einer Handy Prepaid Karte, abtelefonieren. Die Tarif hierfür sind weitaus billiger, jedenfalls wenn man sich im Ausland befindet und in die Heimat telefonieren will.

Haben aber beide Gesprächspartner ein VoIP Programm, dann können sie miteinander telefonieren, egal wo sie sind, Hauptsache ist, dass sie Internet haben. Die Unterhaltung kann so lange gehen, wie die beiden Partner eben brauchen und bleibt trotzdem kostenlos. Zudem kann man mit einigen VoIP Programmen auch Videokonferenzen schalten, bei denen man gleich mit mehreren Leuten gleichzeitig telefonieren kann. Dabei muss jeder das gleiche VoIP Programm nutzen. So können sich Menschen aus den verschiedensten Teilen der Welt innerhalb von wenigen Sekunden zusammen finden.

Um ein VoIP Programm richtig laufen lassen zu können und auch ein Bild ohne ruckeln zu haben, sollte man sich aber schon einen guten bis sehr guten Surfstick mit der entsprechenden Übertragungsrate zulegen. Diese sind zwar teurer aber zahlen sich in jedem Fall aus.


Weitere Informationen:
Die VoIP-Technik im ‹berblick


In Kooperation mit
Ein Service von Billig-Tarife.de


[Alle Angaben ohne Gewähr] [Alle Rechte vorbehalten]
[Artikel: Copyright by Billig-Tarife.de]