Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Handytarife und SMS-Preise: So teuer ist Telefonieren in der Welt

24.11.2011 - Durch die Verordnung für Kosten von Handygesprächen im EU-Ausland ist die Obergrenze für diese ab Juli diesen Jahres einheitlich geregelt. Doch bei der Handynutzung außerhalb der EU können höhere Kosten anfallen. Ein Tarifvergleich zeigt die genauen Preise.

Laut der EU Roaming-Verordnung dürfen Gespräche innerhalb des EU-Auslandes ab dem 1. Juli 2011 mit einer Obergrenze von 35 Cent/Min plus 19 Prozent Mehrwertsteuer berechnet werden. Dabei fallen auch Kosten an, wenn der Handynutzer im Ausland angerufen wird. Diese betragen 11 Cent pro Minute plus Mehrwertsteuer. Die Kosten für Gespräche im Ausland außerhalb der EU sind jedoch nicht durch eine einheitliche EU-Verordnung geregelt. Auslandsreisende können ihren Handytarif entweder zu den Standard-Auslandskonditionen ihres Anbieters nutzen oder einen speziellen Auslandstarif bzw. Option für einen bestimmten Zeitraum hinzu buchen. Die Standardpreise für Auslandsgespräche richten sich meist nach unterschiedlichen Zonen, denen die einzelnen Länder zugeordnet werden.


Auslandskosten im Tarif von o2

Die Preise des Mobilfunkanbieters O2 umfassen Kosten von 0,26 bis 1,59 Euro/Min für eingehende Anrufe, je nach Land. Die Kosten für ein Handytelefonat liegen bei 54 bis 2,99 Euro/Min. Abgerechnet wird im Minutentakt. Der SMS-Versand beläuft sich bei O2 auf 39 bis 59 Cent für jede versendete SMS.


Auslandskosten im Tarif von T-Mobile

Bei T-Mobile kosten Gespräche 1,49 bis 1,99 Euro/Min. Eingehende Anrufe werden mit 69 bis 1,79 Euro/Min berechnet. Es wird ebenfalls im Minutentakt abgerechnet. Der SMS-Versand kostet durchgängig 39 Cent/SMS.


Auslandskosten im Tarif von Vodafone

Bei Vodafone liegen die abgehenden Gesprächskosten außerhalb der EU zwischen 1,63 und 5,12 Euro/Min. Eingehende Anrufe kosten zwischen 71 und 1,53 Euro/Min. Abgerechnet werden die Gespräche in einer 60/30 Taktung. Der SMS-Versand umfasst hier Kosten von 41 Cent/SMS.


Auslandskosten im Tarif von E-Plus bzw. Base

Telefonate aus allen Ländern der Welt, die nicht zur EU gehören, zahlen Kunden immer im Minutentakt für Telefonate nach Deutschland von Europa oder Nordamerika 1,99 Euro und der restlichen Welt 2,99 Euro. Wird ein Handytelefonat entgegengenommen, so werden in Europa und Nordamerika 99 Cent und in allen anderen Ländern 1,99 berechnet. Die SMS kostet aus Europa/Nordamerika 49 Cent und der restliche Welt 59 Cent.


Zusätzliche Kosten im Ausland

Der SMS- sowie MMS-Empfang ist im Ausland bei allen drei Anbietern kostenfrei. Bei den Gesprächskosten ist jedoch zu beachten, dass zusätzliche Kosten durch die automatische Nutzung ausländischer Netze entstehen können. Dies gilt insbesondere, wenn der Handynutzer in USA, Asien und Russland angerufen wird.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobiles Internet im EU-Ausland
Handytarife im EU-Ausland
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
24.11.2011   Handytarife und SMS-Preise: So teuer ist Telefonieren in der Welt
23.11.2011   Kurzzeitiges Handytarif-Angebot: 2 Flats für monatlich 1,99 Euro
17.11.2011   Neuer Telekom-Handytarif: SMS-Flatrate für alle Netze
16.11.2011   Handyangebot von Fyve: Gratis Prepaid-Karte mit Startguthaben
15.11.2011   Handytarif-Aktion bei Maxxim: 65 Euro Startguthaben im 8-Cent Tarif
14.11.2011   Folgen des Drillisch-Telekom Streits: Verkaufsstopp für Discotel und Co
10.11.2011   Neues Tiefpreis-Komplettpaket: Smartphone-Tarif für 4,95 Euro monatlich
09.11.2011   Betrug bei Handytarifen?: Telekom stellt Strafanzeige gegen Drillisch
04.11.2011   Keine Grundgebühr: Handy-Discounter mit gratis Internet


[Quelle: Internetseiten von Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Telekom Deutschland GmbH, Vodafone D2 GmbH] [Redakteur: Philipp Jorek]