Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Neuer Handytarif: Telekom 4-fach Flatrate unter 30 Euro

05.09.2011 - Mit einem Billigtarif mit Telefonie- und SMS-Flatrate versucht die Deutsche Telekom ab 15. September den Handy-Markt aufzumischen. Die Flatrate gilt zwar nicht für alle vier Mobilfunknetze, ist aber im Tarifvergleich dennoch günstig.

Unter dem Namen "Special Call & Surf Mobil" ist für 29,95 Euro monatlich der neue Handytarif bald zu bestellen. Mit der SMS-Flatrate sollen SMS-Nachrichten unbegrenzt in alle deutschen Mobilfunknetze gesendet werden können. Die Telefonie-Flatrate gilt hingegen für Telefonate in zwei deutsche Mobilfunknetze. Eines davon ist das T-Mobile Netz der Telekom. Das Zweite kann der Kunde beliebig wählen. Auch ein Internettarif für das Mobile Surfen und eMails-Schreiben ist inklusive. Wie viel Megabyte Datenvolumen inklusive ist bzw. wann eine Geschwindigkeitsreduzierung stattfindet, ist noch unklar.

Vergleicht man "Special Call & Surf Mobil" mit den günstigsten Handy-Flatrates in alle Netze aus der Tarifvergleichstabelle, so kostet der günstige Tarif dort mit SMS-Flatrate 35 Euro. Bei dem Telekom-Angebot ist jedoch zu beachten, dass in den 29,95 Euro nur Flatrates in zwei von vier Netzen inklusive ist.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Tariftabellen und Vergleiche zum Handy
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
05.09.2011   Neuer Handytarif: Telekom 4-fach Flatrate unter 30 Euro
01.09.2011   Günstiger Handytarif: Vodafone startet 9 Cent Tarif
29.08.2011   Tarifvergleich der Netze: Base-Handy mit Festnetz-Nummer
25.08.2011   Handy Vergleich: Base Flat drei Monate kostenlos
23.08.2011   Neue Smartmobil TripleCard: Drei Handys - nur ein Tarif
19.08.2011   Neues Vodafone Angebot: Prepaid Smartphone für 66 Euro
18.08.2011   Neuer Hellomobil Handytarif: Tarifrevolution lohnt nicht immer


[Quelle: Pressemitteilung Telekom] [Redakteur: Philipp Jorek]