Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Unter 10 Euro: Neue SMS-Flatrate mit 50.000 SMS

20.06.2011 - SMS-Flatrates gibt es immer häufiger. Doch eine echte Flatrate ist es meist nicht. Im Kleingedruckten wird meist erwähnt, dass ein bestimmtes SMS-Limit nicht überschritten werden darf. Bei einem neuen Flatrate-Tarif ist das Limit doch sehr hoch.

"Wie viele SMS-Nachrichten verschicke ich pro Monat, damit sich eine Flatrate für mich lohnen könnte?" Diese Fragen sollten sich Verbraucher immer stellen. Bei Mobilfunk-Discountern kostet die einzelne SMS meist zwischen 7 und 9 Cent - bei den Mobilfunknetzbetreibern oft 15 bis 19 Cent. Verbraucher sollten bei einem Discounter also monatlich mindestens ca. 120 SMS versenden, damit sich die SMS-Flatrate auch lohnt. Diese kostet oft mindestens 10 Euro pro Monat. Nach oben hin setzen aber viele Mobilfunk-Anbieter trotz dem Wort SMS-Flatrate ein Limit, um sich meist selbst vor Missbrauch zu schützen.

Ein sehr hohes Limit hat jetzt der Mobilfunk-Anbieter Klarmobil festgelegt. Handytelefonierer können bei der neuen SMS-Flatrate für 9,95 Euro pro Monat bis zu 50.000 SMS versenden. Der SMS-Tarif kann als Option ohne Mindesvertragslaufzeit zum Handyspartarif dazu gebucht werden. Der erste Monat ist kostenlos.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handytarife im Preis-Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
20.06.2011   Unter 10 Euro: Neue SMS-Flatrate mit 50.000 SMS
07.06.2011   Prepaid-Angebot: 0 Euro Simkarte für das Ausland
20.05.2011   Preissenkung: 1&1 Handy-Flatrate 10 Euro günstiger
17.05.2011   Neuer Mobilfunk-Tarif: Grüner telefonieren mit Nabu


[Quelle: Pressemitteilung Klarmobil] [Redakteur: Philipp Jorek]