Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen


Teldafax aktuell: Hintergrund Infos zur Teldafax Krise

16.06.2011 - Bereits vor einigen Jahren meldete Teldafax-Insolvenz mit Telefontarifen an. Nun schlägt die Teldafax Pleite neue Runden. Wie es mit Teldafax aktuell weitergeht und wie die Verbraucherzentrale Teldafax-Kunden hilft, zeigen die Hintergrund-Informationen.

Die Teldafax News überschlagen sich in diesen Tagen. Dabei fing es bei dem Gas- und Stromanbieter gut an: Sehr günstige Tarife lockten, doch mit den jährlichen Vorauszahlungen der Stromkosten schockte der Anbieter viele Verbraucher. Auch verwirrend geschriebene Kundenbriefe schrieb Teldafax aktuell nicht verständlich. Ebenfalls sollte das Teldafax Geld in einigen Fällen binnen weniger als 7 Tagen gezahlt werden - im Voraus für ein Jahr.

Anfang 2011 wird die Zahlungsart von Vorauszahlung auf monatliche Zahlung umgestellt - falls dies der Kunde wünscht. Statt der Lastschrift sollten die Kunden dann das Geld überweisen. Teldafax Pressesprecher begründete dies damals gegenüber Billig-Tarife.de damit, dass es der Wunsch des russischen Investors war und angeblich günstiger für Teldafax ist. Die Form der Überweisung soll angeblich in Russland eine gängigere Zahlungsform sein. Tatsächlich ist aber bei der Überweisung eine Rückbuchung des Geldes nicht mehr möglich.

Kurze Zeit später greift Teldafax in einer öffentlichen Pressemitteilung die Medien an und gibt ihnen die Schuld für das schlechte Image. An diverse Regionalversorger zahlt Teldafax dann die Rechnung für die Anmietung des Stromnetzes nicht. Die Regionalversorger kündigen daraufhin Teldafax und holen die Kunden in ihr Unternehmen. Mitte Juni ist Teldafax pleite.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Stromtarife in Deutschland im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Onview Bookmarks Google Bookmarks Delicious Bookmarks Mister Wong readster it Fügen Sie die Nachrichten von Billig-Tarife.de zu Ihrer Google Homepage hinzu
o2 o
   
Ähnliche Nachrichten:
17.02.2011   Stromanbieter Teldafax: Entwarnung für Kunden?