Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Angebote schrumpfen: DSL-Anbieter erhöhen Preise

09.06.2011 - Den hart umkämpft Markt des schnellen Breitband-Internets bekommen nun auch die Kunden zu spüren. Diverse Tarife wurden nun erhöht oder deren Leistungen gesenkt. Jedoch sind nur bestimmte Kunden betroffen.

Beim DSL-Anbieter Alice gibt es keine reduzierte monatliche Grundgebühr mehr in den ersten 12 Vertragsmonaten. Diese wurden auf 6 Monate gesenkt. Nun werden schon ab dem 7. Monat immer 24,90 EUR Grundgebühr berechnet. Auch der Einrichtungspreis hat sich erhöht auf 49,90 Euro bei allen Tarifen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16.000 KBit/s. Einen Unterschied, ob der Kunde einen Tarif mit oder ohne Mindestvertragslaufzeit bestellt, gibt es damit ab sofort nicht mehr. Das neue Angebot beinhaltet hingegen im Vergleich zu den letzten Monaten einen kostenlosen WLAN-Router, für das Internet per Funk zu Hause. Betroffen sind nur Neukunden, die das Angebot ab sofort bestellen.

Auch bei Angeboten für das Internet via TV-Kabel gibt es eine Leistungsverschlechterung. So gibt es bei Kabel Deutschland keine 12 Monate Mindestvertragslaufzeit mehr, sondern nur noch 24 Monate.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL-Flatrates im Tarifrechner
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
09.06.2011   Angebote schrumpfen: DSL-Anbieter erhöhen Preise
03.06.2011   Neue Tarife im Juni: Mobiles Internet im Ausland
30.05.2011   o2 startet zum 1. Juli: LTE-Internet-Flatrate erst ab 30 Euro
26.05.2011   Mobiles Breitband-Internet: E-Plus will Internet auf dem Land
23.05.2011   DSL-Internet: Neuer DSL-Anbieter für weiße Flecken
18.05.2011   Aktuelles vom Bundesamt: Verwechslung der Internettelefonie
13.05.2011   Internet-by-Call: Vorsicht vor Kostenfallen