Billig-Tarife

Mobiles Breitband-Internet: E-Plus will Internet auf dem Land

26.05.2011 - Mobiles Internet ist in ländlichen Regionen zum Teil noch sehr langsam. Mit einer neuen Mobilfunkfrequenz will die E-Plus Gruppe bald das Internet per Surfstick oder Smartphone so schnell wie DSL machen. Bis zu 21,6 MBit/s sollen dann möglich sein.

Mit einem neuen Antrag bei der Bundesnetzagentur will die E-Plus Gruppe eine bundesweite Frequenz mit 900 MHz erhalten. Bisher wurde diese nur testweise vergeben. Damit soll auf dem Land anfangs 7,2 MBit/s und später dann 21,6 Megabit pro Sekunde (MBit/s) möglich sein. Mit der sogenannten HSPA Technik ist das Mobile Internet dann etwa so schnell wie der kabelgebundene DSL-Anschluss.

E-Plus will den erst kürzlich gestarteten LTE-Tarifen Konkurrenz machen, da es Smartphones mit LTE noch sehr selten gibt. HSPA ist hingegen fast immer schon Standard.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Billig-Tarife.de: Tarifvergleich Mobiles Internet
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
26.05.2011   Mobiles Breitband-Internet: E-Plus will Internet auf dem Land
23.05.2011   DSL-Internet: Neuer DSL-Anbieter für weiße Flecken
18.05.2011   Aktuelles vom Bundesamt: Verwechslung der Internettelefonie
13.05.2011   Internet-by-Call: Vorsicht vor Kostenfallen
12.05.2011   Internettelefonie: Telekom bewirbt IP-Technologie
11.05.2011   Weichen gestellt: Glasfaser ist das Internet der Zukunft
09.05.2011   Internet via TV-Kabel: 100.000er Internet wird günstiger




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details