Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Weichen gestellt: Glasfaser ist das Internet der Zukunft

11.05.2011 - Unterschiedlich große Internetanbieter besitzen regional oder deutschlandweit diverse Technologien für Internetleitungen. Doch erst ein Zusammenspiel dieser ganzen Firmen kann ein vorhandenes Glasfaserkabel für den normalen Internetsurfer nutzbar machen.

Um das schnelle Breitband-Internet in Deutschland weiter zu beschleunigen und auszubauen organisisierte die
Bundesnetzagentur das sogenannte NGA-Forum (Next Generation Access), bei deren Treffen sich die beteiligten Internetprovider weitgehend einigen konnten. Dabei ging es vor allem um die "Abstimmung über technische Schnittstellen und operative Prozesse," sagte Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur. Erst diese ermöglichen einen reibungslosen und schnellen Breitband-Internetzugang für Deutschland.

Auch müssen wichtige Schnittstellen zwischen modernen Glasfaserkabeln in Neubaugebieten und den vorhandenen, Langstreckenleitungen geschaffen werden. Und auch heutige Probleme, die beim DSL auftreten, müssen geschlossen werden. Hierzu gehört beispielsweise der komplizierte Anbieterwechsel, die Vertragsbeendigung oder die Entstörung bei technischen Problemen oder Komplettausfällen.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Tarifvergleich Breitband-Tarife in Deutschland
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
11.05.2011   Weichen gestellt: Glasfaser ist das Internet der Zukunft
09.05.2011   Internet via TV-Kabel: 100.000er Internet wird günstiger
04.05.2011   DSL-Internet: Alice erhöht Einrichtungsgebühr
03.05.2011   DSL-Fernsehen: Telekom mit neuem TV-Angebot
29.04.2011   Internetzugang: Internet-by-Call kostenlos
28.04.2011   Überblick: DSL-Geschwindigkeit messen
26.04.2011   Smartphone-Angebote: 1 Monat Mobiles Internet kostenlos
20.04.2011   Mobiles Internet auf dem Handy: Das bringt eine Internetflat für 5 Euro