Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Neues Gesetz: Bald DSL-Anschluss an einem Tag

08.03.2011 - Die Bundesregierung hat nun einen Gesetzesentwurf beschlossen, nach dem Verbraucher im Bereich der Telekommunikation künftig besser geschützt werden sollen. Der DSL-Anbieter soll sich demnach bald innerhalb eines Tages wechseln lassen. Auch die Rufnummernmitnahme im Mobilfunk soll gelockert werden.

Gesetz DSL-Anschluss an einem TagSchon bald könnte der Wechsel des DSL-Anbieters innerhalb eines Tages abgewickelt werden. So lautet zumindest die Neuregelung der Bundesregierung, die nun in einem Entwurf zum neuen Telekommunikations- gesetz enthalten ist. Derzeit kann es beim Wechsel zu einem günstigeren Anbieter zu tagelangen Unterbrechungen des Telefonanschlusses kommen. Künftig - so sieht der Gesetzesentwurf vor - wird eine maximale Unterbrechung von einem Kalendertag verbindlich gelten.

Zudem sollen Mobilfunkkunden mit dem neuen Gesetz ihre Rufnummer auch unabhängig von der konkreten Vertragslaufzeit zu einem neuen Anbieter mitnehmen können. Mit dem Entwurf setzt dei Regierung zwei Änderungsrichtlinien der Europäischen Union um. Das neue Gesetz soll noch in diesem Jahr in Kraft treten.

Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Internetseite der Bundesregierung
> DSL-Komplettpakete im Vergleich
> Handytarife im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
08.03.2011   Neues Gesetz: Bald DSL-Anschluss an einem Tag
01.03.2011   CeBIT: o2 will im Juli 2011 mit LTE starten
01.03.2011   CeBIT Video: LTE und Datenschutz sind Trends
28.02.2011   CeBIT: Telekom: Glasfaserkabel sind das neue Internet