billig-tarife.de - günstige Tarife vergleichen

Festnetz:
Telekom schaltet 3 Tarife ab

08.12.2010 In der heutigen Zeit bestimmen Komplettpakete für Festnetz und Internet die Werbung, doch viele Verbraucher nutzen immer noch ältere Tarife. Wer beispielsweise einen alten ISDN-Tarif der Deutschen Telekom nutzt, könnte ab Januar ohne Anschluss dastehen.

Abschaltung Ende des Jahres

Die Deutsche Telekom plant wie schon im letzten Jahr erneut die Abschaltung von alten Festnetztarifen. Zum Ende dieses Jahres werden daher die Tarife T-ISDN Standard, T-ISDN Komfort und T-Net 100 vom Netz genommen. Dabei kann es vorkommen, dass Kunden, die den Tarif nach wie vor nutzen, ab Januar keinen Anschluss mehr haben. Nach Angaben der Telekom in seien bundesweit jedoch nur sehr wenige Kunden betroffen.

ISDN-Anschluss weiter zubuchbar

Betroffene können beispielsweise in den Tarif Call Basic mit einer monatlichen Grundgebühr in Höhe von 17,95 Euro wechseln. In diesem Tarif kosten Gespräche in das deutsche Festnetz 2,9 Cent pro Minute. Ein ISDN-Anschluss kann zum Aufpreis von 8 Euro monatlich hinzugebucht werden. Alternativ kann sich der Verbraucher nach Alternativangeboten anderer Anbieter umsehen.

Betroffene Kunden werden informiert

Um Probleme zu vermeiden, informiert der Telefonanbieter betroffene Kunden derzeit in Briefform. Neben der Ankündigung der Einstellung beinhaltet das Schreiben auch eine Empfehlung, zu welchem Tarif der Kunde wechseln solle. Im zweiten Schritt bekommen alle Kunden, die auf das erste Schreiben nicht reagieren einen weiteren Brief, in dem der feste persönliche Kündigungstermin, zu dem der alte Anschluss abgeschaltet wird, mitgeteilt wird. In diesem Fall sollte der jeweilige Kunde sich schnell um einen neuen Tarif kümmern, wenn er weiter telefonieren möchte.



Mehr:
Telefon-Flatrates im Vergleich


Impressum