billig-tarife.de - günstige Tarife vergleichen

Festnetz-Alternative:
GŁnstige Freiminuten ins Mobilfunknetz

26.11.2010 Telefoniert der Verbraucher mit einer Festnetz-Flatrate von Zuhause ins Handynetz, wird es mit rund 20 Cent pro Minute teuer. Günstiger kann dabei die Mobile Option von Vodafone sein. Jeden Monat 60 Freiminuten ins Handynetz gibt es nur für kurze Zeit über eine spezielle Internetseite 50 Prozent günstiger.

Den Vodafone-Tarif "Zuhause Festnetz Flat + Mobile Option" bekommt der Verbraucher nur über eine spezielle Internetseite in einer Aktion bis 30. November für 14,95 Euro statt 19,95 Euro im Monat. Der über das Mobilfunknetz realisierte Festnetzanschluss enthält neben einer Festnetzflatrate jeden Monat 60 Freiminuten zum Telefonieren ins Mobilfunknetz. Mit der Mobile Option telefoniert der Kunde somit jeden Monat 60 Minuten lang für rund 8 Cent pro Minute in alle Handynetze. Danach kostet eine Minute ins Handynetz 25 Cent. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Für die Bereitstellung berechnet Vodafone einmalig 24,95 Euro.

Anders als beim herkömmlichen Festnetzanschluss bleibt der Kunde beim Vodafone-Angebot auch bei einem Wohnungs-Umzug flexibel. Da der Vodafone Festnetzanschluss über das Mobilfunknetz funktioniert, kann der Standort schnell und unkompliziert für eine einmalige Gebühr von 4,95 Euro geändert werden. Ärgerliche Wartezeiten, die beim Ummelden eines herkömmlichen Festnetz-Anschlusses entstehen, können somit vermieden werden. Das Angebot ist vor allem für Verbraucher geeignet, die nur kurze Gespräche vom Festnetz ins Mobilfunknetz führen und somit die 60 Freiminuten monatlich nicht überschreiten.




Mehr:
Spezielle Angebotsseite
Telefon-Flatrates im Vergleich


Impressum