Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Kartendienst: Wann kommt endlich DSL?

03.11.2010 - Bis Ende 2011 sollen alle deutschen Haushalte einen schnellen Internet-Anschluss nutzen können. Um dieses Ziel zu erreichen, startet das Land Hessen nun ein neues Informationssystem. Doch was bringt das Projekt mit dem Namen Hesbis dem Bürger?

KartendienstZunächst einmal soll es mehr Transparenz beim Ausbau des schnellen Internets liefern, da es bisher schwierig war, detaillierte Informationen zur Verfügbarkeit zu bekommen. Unter www.hesbis.de bekommen Verbraucher über eine Landkarte genaue Informationen darüber, welche Breitband- geschwindigkeiten im Heimatort derzeit möglich sind. Außerdem sollen dem Verbraucher Entwicklungen und Baumaßnahmen bis mindestens auf Teilortsebene dargestellt werden.

Doch nicht nur Verbraucher sollen über das System künftig wichtige Informationen erhalten. Auch Telekommunikations- und Netzbetreiber, die für den Netzausbau des schnellen Internets auf dem Land maßgeblich mitverantwortlich sind, können über "Hesbis" jederzeit einen aktuellen Überblick zu Ausbau-Potenzialen, Infrastrukturen und deren Entwicklung gewinnen. Außerdem haben Netzbetreiber die Möglichkeit, Ausbaumaßnahmen über verschiedene Planungsfunktionen zu dokumentieren.

Mit dem Projekt soll bis Ende 2011 die flächendeckende Grundversorgung beim Thema schnelles Breitband-Internet im Land Hessen erreicht werden, bevor bis Ende 2014 der Auf- und Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen der nächsten Generation geplant ist.



Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Breitband-Portal Hesbis
> Komplettpakete im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
03.11.2010   Kartendienst: Wann kommt endlich DSL?
29.10.2010   DSL: Alice verzichtet auf Schufa-Check