Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Terminierungs-Entgelte: Preissenkungen ab Dezember?

25.10.2010 - Für bis zu 7,5 Cent pro Minute in alle Netze telefonieren - das ist am Mobilfunk-Markt mittlerweile möglich. Ob die Preise weiter sinken, hängt auch von den so genannten Terminierungsentgelten ab, die ab Dezember neu festgelegt werden.

Netzagentur entscheidet

Zuständig ist dafür die Bundesnetzagentur, die die ab Dezember gültigen Terminierungsentgelte festlegen wird. Bislang hatten die Netzbetreiber die Möglichkeit, ihre Vorstellungen für die künftigen Entgelte abzugeben. Doch was versteht man unter einem Terminierungsentgelt?

Unterschied zwischen D- und E-Netz

Terminierungsentgelte sind die Kosten, die von Telefongesellschaften gegenüber anderen Netzbetreibern für die Anrufszustellung in Rechnung gestellt werden. Aktuell liegt dieses Entgelt für die Anbieter Vodafone und Deutsche Telekom (D-Mobilfunknetze) bei 6,59 Cent/Minute. o2 und E-Plus bekommen von anderen Anbieter bei Nutzung des so genannten E-Netzes derzeit 7,17 Cent pro Minute.

Neue Entgelte ab 1. Dezember

Ende November legt die Bundesnetzagentur die ab dem 1.12.2010 gültigen Beträge fest, die sich an den eingegangenen Vorschlägen der Mobilfunkbetreiber orientieren. Aktuell gehen viele Experten dabei von einer Absenkung der bisherigen Entgelte aus. Telekom, Vodafone und E-Plus haben für die nächste Regulierung der Entgelte Beträge zwischen 6,68 Cent und 6,82 Cent pro Minute vorgeschlagen. Nur o2 fordert eine klare Anhebung der bisherigen Gebühren. Ab 01.12. möchte der Netzbetreiber bis zu 14,20 Cent pro Minute von seinen Wettbewerbern verlangen. In Zukunft könnten die Preise noch weiter runtergehen. E-Plus fordert ab 2014 nur noch 4,85 Cent pro Minute. Auch Vodafone passt sich mit einem geforderten Entgelt von 5,85 Cent/Minute ab 01.12.2012 diesem Trend an.

Nur 2 Cent/Min. auf Zypern

Das letzte Wort spricht jedoch die Bundesnetzagentur. Da im Deutschland bei der Höhe der Terminierungsentgelte im EU-weiten Vergleich im Mittelfeld (2008: zwischen 2 Cent/Min. in Zypern und 15 Cent/Min. in Bulgarien) liegt und die EU für eine weitere Absenkung der Entgelte plädiert, ist ein Fallen der Entgelte realistisch. Ob geringere Terminierungsentgelte auch eine Auswirkung für den Endverbraucher haben werden, bleibt abzuwarten.























Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobilfunk-Discounter im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
25.10.2010   Terminierungs-Entgelte: Preissenkungen ab Dezember?
22.10.2010   o2 und Vodafone: iPhone 4 ab 27. Oktober verfügbar
19.10.2010   Netzwechsel: Maxxim funkt ab sofort im o2-Netz
19.10.2010   Mobiles Internet: Netzclub startet gratis Surf-Flatrate
18.10.2010   Simyo: Neuer Kostenstopp ab 39 Euro
14.10.2010   Neue Handystudie: Jeder fünfte nutzt ein Smartphone
13.10.2010   Exklusivrecht der Telekom am Ende: iPhone 4 bald bei o2 und Vodafone
13.10.2010   Mobiles Internet bei E-Plus: Schon bald mit 21,6 MBit/s surfen?
12.10.2010   Neue Aktion bei Tchibo: 2 Jahre gratis tchibofonieren
11.10.2010   Deutsche Telekom: Neue Mobilfunktarife ab November


[Quelle: Daten der Bundesnetzagentur, EU-Kommission] [Redakteur: Eike Kohls]