Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Simyo: Neuer Kostenstopp ab 39 Euro

18.10.2010 - Vor mehr als fünf Jahren startete Simyo als einer der ersten Mobilfunk-Discounter. Ab November möchte der Anbieter mit einem neuen Produkt auf Kundenfang gehen. Schon jetzt spricht Simyo von einer Tarifrevolution.

Nie mehr als 39 Euro zahlen

Nicht ganz neu, aber durchaus bewährt, ist das Prinzip, der Kostengrenze, die vor allem beim Konkurrenten o2 im Tarif "o2 o" für Schlagzeilen sorgte. Simyo nennt seine Kostenbremse "Kostenstopp" und lässt sie ab 39 Euro pro Monat greifen. Bis dahin zahlen der Verbraucher bei Simyo die gewohnten 9 Cent pro Minute oder SMS in alle Netze und auch mobile Daten sind mit abgedeckt.

Mobiles Internet inklusive

Mobiles Internet wird in schneller Geschwindigkeit mit den bei Simyo gewohnten 24 Cent pro MegaByte abgerechnet. Erreicht man den Kostenstopp, wird die Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau reduziert. Möchte man weiterhin schnell surfen, muss die 1 GB-Datenoption hinzugebucht werden.

SMS-Benachrichtigung bei Kostenstopp

Simyo wird seine Kunden per SMS informieren, sobald diese den Kostenstopp in einem Monat erreichen. Ähnlich wie bei anderen Anbietern zahlt der Verbraucher bis zum Erreichen der Kostenbremse nur das, was er auch wirklich verbraucht hat.

Erster im Tarifvergleich

Nach Einführung des Kostenstopps am 1. November wird Simyo der günstigste Anbieter einer Alle-Netze-Flatrate sein und sich in unserem Tarifvergleich knapp vor 1und1 auf Platz eins schieben. Bei 1und1 sind für 39,95 Euro pro Monat Gespräche in alle deutschen Netze und eine schnelle 250 MB-Datenoption enthalten. Lidl mobile bietet bis zu einer Kostenbremse von 40 Euro eine Gesprächsminute oder SMS für je 9 Cent in jedes Netz.

Kostenstopp auch bei Blau.de

Simyo bietet allen Bestandskunden ab dem 01.11.2010 die Möglichkeit, den Kostenstopp in Zukunft zu nutzen. Dafür muss die Kostengrenze über die kostenfreie Service-Rufnummer 1155 oder online auf der Simyo Internetseite aktiviert werden. Bisher genutzte Tarifoption werden vom Kostenstopp allerdings nicht abgedeckt und werden weiterhin zusätzlich berechnet. Neben Simyo wird auch Blau.de ab 1. November eine Kostengrenze mit dem Namen "Kostenfalle" bei 39 Euro pro Monat zu den gleichen Bedingungen für seine Kunden einrichten.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handy-Flatrates in alle Netze
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
18.10.2010   Simyo: Neuer Kostenstopp ab 39 Euro
14.10.2010   Neue Handystudie: Jeder fünfte nutzt ein Smartphone
13.10.2010   Exklusivrecht der Telekom am Ende: iPhone 4 bald bei o2 und Vodafone
13.10.2010   Mobiles Internet bei E-Plus: Schon bald mit 21,6 MBit/s surfen?
12.10.2010   Neue Aktion bei Tchibo: 2 Jahre gratis tchibofonieren
11.10.2010   Deutsche Telekom: Neue Mobilfunktarife ab November
11.10.2010   WLAN-Surfen in deutschen Cafés: Schon 15.000 Hotspots
08.10.2010   Studie zum Mobilfunk: 108,3 Millionen Verträge in Deutschland
07.10.2010   Nächste Mobilfunk-Generation: o2 startet Registrierung für LTE
06.10.2010   Neue Tarifoptionen: Nettokom startet SMS- und Festnetzflat
06.10.2010   Neuer Dienst bei Base: Freunde per SMS um Rückruf bitten


[Quelle: Pressekonferenz Simyo] [Redakteur: Eike Kohls]