Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Neuer Anbieter - Gleiche Nummer: So teuer ist die Rufnummermitnahme

28.07.2010 - Den Mobilfunkanbieter wechseln aber die Rufnummer behalten - das ist heute kein Problem mehr. Allerdings wird für die Rufnummermitnahme beim alten Anbieter eine Gebühr fällig. Wir zeigen Ihnen wieviel die Anbieter dafür verlangen.

Die Bundesnetzagentur hat für die Portierung der Rufnummer eine Obergrenze von 30,72 Euro festgelegt, um Preisfallen zu verhindern.
Die vier großen Mobilfunknetzbetreiber Eplus, Telekom, Telefónica o2 und Vodafone unterscheiden sich nur geringfügig im Preis.
Wechselt der Verbraucher seinen Vertrag und nimmt die Nummer von o2 zum neuen Anbieter mit werden hier 25 Euro fällig. Bei der Telekom und Eplus schlägt die Portierung mit 24,95 Euro zu Buche.
Bei Vodafone gibt es zwischen Prepaid und Laufzeitvertrag einen geringen Unterschied. Callya Kunden zahlen 25 Euro wohingegen Kunden eines Laufzeitvertrages 25,60 Euro zahlen müssen.

Preisunterschiede bei Discountern

Bei Mobilfunk-Discountern schwanken die Preise. Nur noch wenige nutzen die Obergrenze voll aus und berechnen 30,72 Euro, wie z.B. bei Simply, Bigsim oder Ja!mobil. In der Regel liegen die Preise jedoch bei rund 25 Euro. Informieren Sie sich deshalb bei ihrem alten Anbieter über die genauen Kosten, bevor Sie den neuen Vertrag inklusive Rufnummerportierung abschließen.

Beachten Sie auch, dass neue Mobilfunkanbieter, zu denen die alte Rufnummer übertragen wird, oftmals mit einem Extra Guthaben von ca. 25 Euro werben. Dies gilt in der Regel aber nur im Falle der Rufnummerportierung und entspricht den Kosten, die beim alten Anbieter anfallen.



Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Tarifrechner für Handytarife
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
28.07.2010   Neuer Anbieter - Gleiche Nummer: So teuer ist die Rufnummermitnahme
27.07.2010   Unterwegs surfen: Mobiles Internet doch nicht so teuer
26.07.2010   Handy-Telefonieren im Ausland : Die neuen EU Roaming Preise
23.07.2010   Simply Urlaubsaktion: Jetzt 55 Euro Startguthaben
21.07.2010   Vodafone startet LTE Netzausbau: 3 Mbit/s auch auf dem Land
20.07.2010   Neues 1&1 Alle-Netze Angebot: Flatrate nochmal 10 Euro billiger
19.07.2010   Congstar neuer Spitzenreiter : Festnetz-Flatrate für 7,99 Euro
16.07.2010   Discoplus senkt Preise: 7,5 Cent in alle deutschen Netze
15.07.2010   o2 o Global Friends: Für 15 Cent in 60 Länder telefonieren
14.07.2010   Lidl startet eigenen Tarif: Kostenobergrenze bei 40 Euro


[Quelle: Internetseiten Telekom, o2, Eplus, Vodafone, Simply, Ja!mobil Bigsim,Bundesnetzagentur] [Redakteur: Dominik Linke]